Was sind die Zeichen der gemeinsamen Schmerz in den Hunden?

Die Zeichen der gemeinsamen Schmerz in den Hunden sind häufig schwierig zu erkennen. Hunde verstecken instinktiv die Schmerz, um, zum Satz oder zu den Fleischfressern schwach auszusehen zu vermeiden. Etwas gemeinsame Schmerz sind einfach zu ermitteln, besonders wenn der Hund anfängt, Mühe zu haben, oben zu stehen und springen, oder gehen herauf Treppe. Jammern, wenn sie eine Verbindung verschieben und weg von berührt werden und limping zurückschrecken, auch Zeichen der gemeinsamen Schmerz in den Hunden.

Verhalten mag zittern und keucht, und das rastlose Schreiten sind häufig Anzeigen der gemeinsamen Schmerz in den Hunden. Ein Hund kann auch ablehnen zu essen, zu spielen, oder berührt werden und kann für das Reißen reizbar und anfällig manchmal werden. Die Abneigung, zum für einen Weg, Sprung in ein Auto einzusteigen oder Aufstiegstreppe kann ein Symptom der möglichen gemeinsamen Schmerz auch sein.

Arthritis ist eine gemeinsame Sache der gemeinsamen Schmerz in den Hunden. Schaden des Knorpels und der Knochen der Verbindungen kann von der Verletzung oder vom Alternprozeß auftreten. Es kann kein geben unterzeichnet innen die Anfangsstadien von Arthritis, aber, während die Bedingung sich verschlechtert, kann der Hund steif und Wunde, dann Phasen- nach begrenzter Übung zuerst aussehen. In den späten Zeitpunkten können die rückseitigen Beine das betroffenste sein und die Hundezunehmenunannehmlichkeit beim Aufstehen verursachen und unten vom Fußboden.

Bestimmte Bruten sind gegen die gemeinsamen Schmerz als andere, besonders die größeren Bruten empfindlilcher. Goldene Apportierhunde neigen, eine häufige Ausdehnung von hip Dysplasia zu haben. Diese Bedingung ist ein Resultat der Missbildung der hip Einfaßung und kann zu Knorpelzerfall und die Anordnung der Knochensporne führen. Die Degeneration der stützengewebe- und Schmierenflüssigkeiten verursacht gewöhnlich die Schmerz, während die Anordnung der Knochensporne die dog’s Strecke der Bewegung verringert.

Einige kleinere Bruten sind auch vornübergeneigt, Probleme zu verbinden. Chihuahua entwickeln manchmal einen luxating Patella, eine Bedingung, in dem die Kniescheibe aus Platz herausrutscht und bilden den Hundelamé. Dachshunds und andere Hunde mit unproportioniert langen Dornen, entwickeln manchmal Krankheit der intervertebralen Diskette oder IDD. In IDD degenerieren die Disketten des Dorns stufenweise und verursachen zunehmendruck auf dem Rückenmark. Zeichen von IDD umfassen Schwäche der rückseitigen Beine, der stolpernden Gangart oder des gebuckelten Dorns. Diese Bedingung führt normalerweise zu Paralyse.

Behandlung für die gemeinsamen Schmerz in den Hunden hängt von der Ursache der Schmerz ab. Seit Korpulenz und Untätigkeit kann führen, um Probleme, Gewichtverlust zu verbinden und ein Übungsprogramm kann der erste Schritt in einem Behandlungprotokoll sein. Wenn die gemeinsamen Schmerz in den Hunden an der Arthritis oder am Rheumatismus liegen, können entzündungshemmende Drogen vorgeschrieben sein. Wenn die Schmerz oder die Unbeweglichkeit durch genetische Defekte, wie hip Dysplasia oder Krankheit der intervertebralen Diskette verursacht wird, kann Chirurgie manchmal helfen. Häufig, wird Linderungsbehandlung zur Verfügung gestellt, um den Hund so bequem zu bilden, wie möglich.