Was sind die Zeichen der rückseitigen Schmerz in den Hunden?

Unter den Zeichen der rückseitigen Schmerz in den Hunden sind Änderungen in ihrer Lage, in verringerten Appetit, in einer Abneigung an der Bewegung oder sogar in einer Abneigung, ihren Kopf und wobbliness bei der Stellung oder dem Gehen zu drehen. Ein Hund mit den rückseitigen Schmerz konnte negativ reagieren, wenn seine Rückseite berührt wird. Er konnte zurück gewölbt oder eine vorsichtige Position haben, und er konnte eine offensichtliche spinale Missbildung haben. Die milden rückseitigen Schmerz in den Hunden können sie von kletternder Treppe oder vom Springen abhalten. In den strengeren Fällen rückseitiger Schmerz in den Hunden, konnten sie nicht imstande sein zu gehen und konnten in den Schmerz heulen, wenn Bewegung die Position ihres Dorns ändert.

Die Bestimmung, ob ein Hund erfährt, der rückseitigen Schmerz fängt häufig mit einem Blick an seiner kompletten medizinischen Geschichte an, gefolgt von einer neurologischen totalprüfung. Dieses stellt fest, ob die Schmerz wirklich im Ansatz oder im spinalen Bereich sind. Tests, die der Tierarzt an diesem Punkt durchführt, konnten eine grundlegende Blutprobe, Abdominal- Röntgenstrahlen, spinalen Röntgenstrahlen oder eine Serologie im Falle der Infektionskrankheiten umfassen.

Zahlreiche Faktoren können die Schmerz in den Hunden zurück verursachen. Epaxial Muskelkrankheiten, die Bissenwunden, -entzündung und -infektion umfassen, können die Hunde- rückseitigen Schmerz verursachen. Vertebrale Scheibenstörungen und spinales Trauma können die Schmerz in den Hunden auch zurück verursachen. Krebs der Wirbel ist eine andere Ursache. Sie könnte durch eine Störung der meninges, die Membranen auch verursacht werden, die den Dorn und das Gehirn bedecken.

Da man erwarten konnte, die rückseitigen Schmerz in den Hunden ist zu behandeln nur so einfach wie die Art seiner Ursache. Z.B. erfordert kleines spinales Trauma von Tätigkeit bloß begrenzen und die Ausführung der Corticosteroide. Krebs einerseits würde ein chirurgisches Verfahren fordern, das nicht das erste mal herum arbeiten konnte.

Es gibt einige Sachen, dass ein Inhaber tun kann, um einen Hund trotz seiner rückseitigen Schmerz besser sich fühlen zu lassen. Das Halten des Haustieres in einer ruhigen Umwelt verhindert sie am Werden betont oder aufgeregt, das weiter die Probleme in seiner Rückseite schädigen und mehr Schmerz anregen würde. Es ist auch wichtig für den Hund, in einer Umwelt zu bleiben, in der er sich nicht zu viel bewegt. Wie Menschen müssen Hunde beim Beschäftigen völlig stillstehen jede mögliche Art der Schmerz - besonders rückseitige Schmerz.