Was sind die gemeinster Leguan-Annahme-Betrachtungen?

Der Prozess der Leguanannahme ist nicht ein schwieriges, vor dem Beginn des Leguanannahmeprozesses aber strebende Leguaninhaber können einige Sachen im Verstand halten wünschen. Z.B. können Kunden von einer, Rettungsmitte eher als von einem Haustierspeicher anzunehmen erwägen wünschen. Mitteltiere retten gewöhnlich werden gerettet aus dem wilden und haben wenige Gesundheitsausgaben als die Tiere, die in der Gefangenschaft gezüchtet werden und von einem Haustierspeicher verkauft sind. Andere Betrachtungen umfassen die Wartungszeit, die beim Interessieren für einen Leguan, Unkosten von Alltagssorgfalt mit einbezogen wird und Tierarztrechnungen, der Raum, der als das Tier erfordert wird, wächst und die korrekte Sozialstruktur und die Umwelt für das Geschöpf gründend.

Für die, die Leguanannahme betrachten, kann eine Tierrettungsmitte eine bessere Wahl als ein Haustierspeicher sein. Die Mehrheit einen Leguanen, die von den Haustierspeichern gekauft werden können, waren geboren in der Gefangenschaft und dieses kann viele Gesundheitsausgaben, wie Mundfäule, Atmungskrankheiten, Geschwüre, Abszesse und metabolische Knochenkrankheit resultierend aus Kalziummangel ergeben. Leguane, die im wilden fast geboren waren, nie leiden unter diesen Krankheiten und können wahrscheinlicher sein, gesund zu sein.

Exotische Haustiere wie Leguane erfordern gewöhnlich viel Sorgfalt und Aufmerksamkeit, ihre Gesundheit beizubehalten. Gut-behandelt und gut-interessiert für Leguan können leben bis fünfundzwanzig Jahre und zu eine Länge von bis 6 Fuß (1.8 Meter) lang sich entwickeln. Interessenten sollten sicher sein, nicht nur dass sie genügend Raum für solch ein Tier haben, aber auch, dass die Neuheit des Besitzens eines Haustierleguans sich nicht schnell abnutzt.

Andere Verantwortlichkeiten, die neue Leguaninhaber betrachten müssen können, umfassen die Zeitmenge man muss mit dem Leguan aufwenden. Dieses nicht gerade schließt die Fütterung des Leguans und seines Terrarium regelmäßig säubern mit ein, aber den Leguan auch regelmäßig halten, um ihn sicherzustellen bleibt gesellig gebend und ihm regelmäßige warme Bäder. Neue Eigentümer können sicherstellen auch müssen, dass die Umwelt in ihrem Haus für den Leguan verwendbar ist. Sie sollte wie möglich zu seinem natürlichen Lebensraum so nah sein und das Geschöpf mit viel des Tageslichtes oder des künstlichen UVlichtes versehen. Neue Eigentümer sollten die Unkosten der Tierarztrechnungen zusätzlich zu den Kosten auch betrachten, die mit Alltagsleguansorgfalt verbunden sind.