Was sind die schnellsten Tiere in der Welt?

Beim Sprechen von den schnellsten Tieren in der Welt, ist sie sinnvoll, über drei verschiedene Gruppen zu sprechen. Diese sind: die schnellsten Tiere auf Land, die schnellsten Tiere in der Luft und die schnellsten Tiere im Wasser.

Säugetiere sind die schnellsten Tiere auf Land, wenn der Gepard, der kann 70 Meilen pro Stunde (113 Kilometer laufen lassen pro Stunde übernimmt), die Führung. Dieses mit dem schnellsten Insekt, die Falkemotte, die vergleichen 33 Meilen pro Stunde (53 Kilometer pro Stunde) und das schnellste Reptil erreicht, der stachelig-angebundene Leguan, der 21 Meilen pro Stunde (34 Kilometer pro Stunde) erreichen kann.

Nach dem Geparden finden wir einige andere Säugetiere, einschließlich den Wildebeest, Löwe und Thomson’s Gazelle, die 50 Meilen pro Stunde (80 Kilometer pro Stunde) erhalten kann, und die Hyäne, der Zebra und der mongolische wilde Esel, der 40 Meilen pro Stunde (64 Kilometer pro Stunde) erreichen kann. Alle die weiß-angebundenen Rotwild, das Warzeschwein und Graubärbär überprüfen innen bei 30 Meilen pro Stunde (48 Kilometer pro Stunde). Der schnellste Hund ist der Windhund, der 43 Meilen pro Stunde (69 Kilometer pro Stunde) laufen lassen kann, während Katzen Geschwindigkeiten von 30 Meilen pro Stunde (48 Kilometer pro Stunde) erreichen können.

Im Wasser übernehmen Fische die Führung. Segelfisch sind die schnellsten Tiere im Wasser bei 70 Meilen pro Stunde (113 Kilometer pro Stunde) †„die gleiche Geschwindigkeit im Wasser, das Geparden auf Land erreichen. Makohaifische können 60 Meilen pro Stunde (97 Kilometer pro Stunde) und Speerfische, 50 Meilen pro Stunde (80 Kilometer pro Stunde) erreichen. Das schnellste Säugetier im Wasser ist der Mörderwal, der an bis 48 Meilen pro Stunde (77 Kilometer pro Stunde) schwimmen kann.

Aber auch nicht Insekte, Reptilien, Säugetiere oder terrestrische Vogelgeschwindigkeiten kommen überall nah an Vögeln im Flug. Vögel sind nicht nur die schnellsten Tiere in der Luft: sie sind die schnellsten Tiere auf Masse. Swifts kann bei 106 Meilen pro Stunde (171 Kilometer pro Stunde) fliegen. Ausländische Falken fliegen bei 90 Meilen pro Stunde (171 Kilometer pro Stunde) und tauchen bei 200 Meilen pro Stunde (322 Kilometer pro Stunde). Das heißt, ist die kurze Antwort zur Frage: ausländische Falken sind die schnellsten Tiere der Welt.