Was sind die verschiedenen Arten der großen Schlangen?

Es gibt viele großen Schlangen in der Welt, aber die größten vom großen einschließen den grünen Anaconda und einige Arten Pythonschlangen ge. Die Pythonschlangen sind die retikulierte Pythonschlange, birmanische Pythonschlange und afrikanische Felsenpythonschlange. Diese vier Arten der Schlangen übersteigen die Liste der großen Schlangen der Welt. Alle sie sind Constrictors, die bedeuten, dass sie ihr Opfer töten, indem sie ihre Körper um Opfer einwickeln und ihn zusammendrücken, bis er erstickt. Die größte giftige Schlange ist die Königkobra.

Der grüne Anaconda, der in Südamerika wohnt, ist wirklich eine Sorte Boa constrictor. Grüne Anacondas können bis 30 Fuß (9 Meter) in der Länge wachsen und mehr als 500 Pfund (227 Kilogramm) wiegen. Der umfangreiche Gurt dieser sehr großen Schlangen erklärt ihr Schwergewicht; sie können 12 Zoll (30 cm) soviel wie messen herum. Anacondas gefunden in den swamplands und in den Strömen im Amazonas und in anderen Regenwäldern. Ihr Opfer, das Rotwild, wilde Schweine und mehr mit.einschließt, ist geschlucktes vollständiges und Anacondas kann Wochen zwischen Mahlzeiten anstreben.

Etwas länger als der grüne Anaconda, aber Haben von weniger Masse, berechnet die retikulierte Pythonschlange 18 Fußes (5.5 m) in der Länge, obgleich retikulierte Pythonschlangen mehr als 30 Fuß (9 m) lang entdeckt worden. Die größte notierte retikulierte gefundene Pythonschlange war 1912 auf einer indonesischen Insel. Sie maß 33 Fuß (10 Meter) von Ende zu Ende. Diese Sorte manchmal genannt die königliche Pythonschlange. Der Lebensraum der Schlange reicht von Myanmar und von Indien über Südostasien und gefunden auf indonesischen Inseln und in den Philippinen.

Eine bedrohte Sorte, die birmanische Pythonschlange wohnt auch in Südostasien. Sie kann bis 27 Fuß (8 m) lang und Durchschnitte wachsen ungefähr 20 Fuß (6 m) in der Länge. Als junge Schlangen leben sie hauptsächlich in den Bäumen bis ihre grosse Größe und Schwergewicht, das mehr als 200 Pfund (91 Kilogramm) sein kann, bilden das Klettern zu schwieriges. Als Erwachsene leben sie auf Land und im Wasser. Die birmanische Pythonschlange kann für Unterwasser bleiben solange 30 Minuten, bevor sie auftaucht.

Die afrikanische Felsenpythonschlange, größte Schlange dieses Kontinentes, wächst bis 20 Fuß (6 m) in der Länge. Diese Schlangen, die auf geöffneten savannas aber auch gewöhnlich Phasen sind, gefunden worden in den bewaldeteren Bereichen. Diese Schlange ist für Sein konkurrenzfähiger bemerkenswert, wenn sie seiner Vetter in Verlegenheit gebracht als einige. Diese großen Schlangen bekannt, um ein anderes großes Reptil, das Krokodil zu essen.

Den Titel als die größte giftige Schlange der Welt zu behaupten ist die Königkobra. Gefunden in Südostasien, einschließlich Indien und China, kann die Königkobra bis 18 Fuß (5 m) erreichen in der Länge. Sein giftiges Gift kann einen Elefanten mit einem Bissen töten.

/p>