Was sind einige Atommüll-Speicher-Methoden?

Atommüllspeicher ist eine Ausgabe des Interesses an vielen Regionen der Welt, an den dank den weit verbreiteten Gebrauch von Kerntechnik im Energieerzeugung, an der Medizin und an der Kriegsführung. Es gewesen auch ein Thema der Kontroverse, da Regierungen mit Atommüll kämpfen und was, mit ihm zu tun. Es gibt einige Wahlen für die Speicherung des Atommülls, die entworfen, um die Sicherheitsfragen zu adressieren, die in Kernmaterial mit.einbezogen.

Die Ausgabe mit Atommüll ist, dass es für unbrauchbar gehalten worden, aber es ist noch gefährlich. Atommüll kann fortfahren, Strahlung jahrhundertelang auszustrahlen, und er könnte instabil möglicherweise werden, wenn er behandelt und unsachgemäß gespeichert und eine Kettenreaktion ausl5ost, die einen Kernunfall verursachen könnte. Wenn er in die falschen Hände fiel, könnte er verwendet werden, um eine schmutzige Bombe zu bilden, die Strahlung über einem bewohnten Bereich verbreiten. Atommüllspeicherfoki auf dem Finden der sicheren und sicheren Wege, verbrauchten Kernbrennstoff und andere Formen des Atommülls zu speichern, bis sie genug stabilisieren, dass sie eine Drohung nicht zu den Menschen, zu den wild lebenden Tieren und zur Umwelt aufwerfen.

Temporärer Atommüllspeicher ist gewöhnlich der erste Schritt. In vielen Fällen ist Atommüll extrem heiß, wenn er erzeugt, und er benötigt einige Zeit, unten abzukühlen. An den Positionen Atomkraftwerke mögen, versenkt verbrauchtes Kernmaterial in die Lachen, die mit Borsäure gefüllt, um sie abkühlen und stabilisieren zu lassen. Diese Lachen gebildet normalerweise von Stahl-gezeichnetem Beton, um Durchsickern zu verhindern, und sie sind definitiv ein temporäres Maß.

Sobald Atommüll abgekühlt, kann er in trockenen Tonnespeicher verschoben werden. Trockener Atommüllspeicher der Tonne mit.einbezieht extrem haltbare Fässer eicher, die entworfen, um Lecks der Strahlung zu verhindern. Die Fässer können mit Abfall gefüllt werden und über Boden sicher gespeichert werden, obgleich sie auch schließlich für Zwischenspeicher bestimmt. Über den Tausenden der Jahre, die erfordert werden können, damit der Abfall stabilisiert, konnten die Fässer ausfallen oder durchgebrochen werden.

Für langfristigen Atommüllspeicher ist es notwendig, einen sicheren Ort zu finden, um das Material zu halten, während er aufgliedert. Beerdigung ist eine Methode, die weit gefördert worden, da der Atommüll Untergrund oder unter dem Meeresgrund in den entlegenen Gebieten sicher aufgliedern kann. Die Ausgabe mit Beerdigung ist, dass der Atommüll durch Erdbeben oder menschliche Aktivität lecken oder durchgebrochen werden könnte. Es gibt auch Interessen über die Tatsache, die in einiges tausend Jahren, es unwahrscheinlich ist, dass Wissen des Aufstellungsortes als gefährliche Position überlebt, also bedeutet es, dass zukünftige Zivilisationen giftige Materialien in die Umwelt unabsichtlich freisetzen konnten, wenn sie Speicheranlagen durchbrechen.

Einige Atommüllmanagementfachleute vorgeschlagen ge, dass Abfall in Raum geschossen werden könnte, aber dieser Probleme auch zukünftig verursachen könnte. Während Raum z.Z. eine feindliche Umwelt für Menschen ist, lässt dieser nicht es einen großen Platz notwendigerweise als Dump verwenden, nicht zuletzt, weil, wenn andere Lebensformen existieren, sie vermutlich nicht die sich hin- und herbewegenden Fässer des Atommülls treibend durch das Universum schätzen.