Was sind meine Schuldeneintreibung-Rechte?

Wenn ein Schuldkollektor versucht, mit Ihnen in Verbindung zu treten, haben Sie bestimmte Schuldeneintreibungrechte, die durch am Kollektor gehaftet werden müssen. Mit diese Rechte umfassen nicht in Verbindung getreten werden zu den ungünstigen Zeiten und nicht bedrängt werden, und nicht fortfahrend, mit Ihnen nach Ihnen in Verbindung zu treten einen Rechtsanwalt einstellen. Der Schuldkollektor muss alle mögliche Anträge ehren, alle Kommunikation im Schreiben fortzusetzen. Der Schuldkollektor muss Ihnen Informationen über die Schuld schicken, die und schuldig ist, als auch Schuldkollektor sich einführen.

Schuldsammler wissen, dass Sie bestimmte Schuldeneintreibungrechte haben, die zur Verfügung gestellt werden müssen. In einigen Fällen gehorcht der Schuldkollektor nicht die Richtlinien. Eine der größten Richtlinien, die allgemein defekt ist, tritt mit einer Einzelperson manchmal in Verbindung, das ungünstig sind. Entsprechend Ihren Schuldeneintreibungrechten können Schuldkollektoren mit Ihnen nicht in Verbindung treten bevor 8:00 morgens. Sie können mit Ihnen nicht nach auch 9:00 P.M. in Verbindung treten. Wenn ein Schuldkollektor mit Ihnen vor oder nach diesen Zeiten in Verbindung tritt, sollten Sie ihm die Bundesgeschäftskommission berichten (FTC).

Ein anderes Ihrer Schuldeneintreibungrechte ist, dass ein Schuldsammler Sie nicht bedrängen kann. Wenn die Anrufe des Schuldsammlers wiederholt, die Sie am Telefon sogar nach Ihnen oben an sie hängen, könnte diesem gelten als Belästigung. Schuldkollektoren werden auch nicht Sie mit Gewalttätigkeit drohen oder profane Sprache beim Sprechen verwenden gelassen mit Ihnen. Noch etwas, das gelten könnte als Belästigung, ist, wenn der Schuldkollektor eine Liste von Namen der Leute veröffentlicht, die nicht zahlen.

Wenn Sie mitten in einem Schuldeneintreibungprozeß sind, haben Sie das Recht, einen Rechtsanwalt einzustellen. Wenn Sie einen Rechtsanwalt einstellen, können Sie den Schuldsammlern erklären, alle Kommunikationen auf Ihren Rechtsanwalt zu verweisen. Wenn der Schuldkollektor noch fortfährt, mit Ihnen nach diesem in Verbindung zu treten, verletzt er Ihre Schuldeneintreibungrechte. Nachdem Kommunikationen auf einen Rechtsanwalt verwiesen sind, können Inkassobüros mit Ihnen nicht mehr in Verbindung treten.

Sie haben auch das Recht, den Schuldkollektor zu melden, dass Sie Kommunikationen durch Schreiben fortsetzen möchten. An diesem Punkt kann er Sie nicht mehr anrufen. Stattdessen muss alles geschickt werden Ihnen durch die Post.

Wenn ein Schuldkollektor mit Ihnen spricht, muss er als Schuldkollektor sich kennzeichnen. Der Schuldkollektor muss auch erwähnen, dass er versucht, eine Schuld von Ihnen zu sammeln. Wenn der Schuldkollektor dies tun nicht kann, gilt es als eine Verletzung Ihrer Schuldeneintreibungrechte.

ch schwanken. Viele Mykotoxine beeinflussen das Nervensystem und verursachen Symptome wie Übelkeit, Ungeschicktheit, unscharfen Anblick und Durcheinander, aber diese Symptome erscheinen nicht in allen Fällen oder mit allen Mykotoxinen.