Wie interessiere ich für Frettchen-Babys?

Während der ersten Wochen mit.einbezieht das Folgen der Geburt, interessierend für Frettchenbabys wenig mehr als g, sie beobachtend, um zu überprüfen, ob ihre Mütter ausreichende Milch zur Verfügung stellen. Sie sollten sie mit einer sicheren, warmen Umwelt, gut weg von der Majorität von Haushaltsgeräuschen zusätzlich versehen. Wie mit allen neugeborenen Babys, können Dringlichkeiten immer auftreten, also ist es eine gute Idee, einen Tierarzt vorzeitig zu wählen. Nachdem Frettchenbabys das Alter von ungefähr sechs Wochen erreichen, anfängt ihre Mutter normalerweise e, sie abzusetzen, und Sie müssen bereit sein, die einziehenverantwortlichkeiten zu dieser Zeit zu übernehmen.

Das Interessieren für Frettchenbabys ist nicht das, das zu dem Interessieren für neugeborene Kätzchen oder Welpen unterschiedlich ist. Während der ersten Wochen ist es vermutlich am besten, sie nicht zu behandeln, es sei denn absolut notwendig. Babyfrettchen sind an der Geburt blind und tun wenig mehr als essen und schlafen für die ersten Paare von Wochen. Nachdem ihre Augen öffnen, beginnen sie, aktiver ein bisschen zu werden. Während jener ersten Wochen sollten die Frettchen und ihre Mutter in einem Rahmen, ideal in einem Raum gehalten werden, der selten von den Menschen benutzt.

Wenn es Zeit ist die, Frettchenbabys einzuziehen zu beginnen, empfehlen die meisten Experten, die einzieheninstallationssätze zu verwenden, die spezifisch für Frettchen entworfen. Diese Installationssätze können gekaufte Haustiermitten oder durch Ihren Tierarzt höchstens sein. Für Babyfrettchen, die von einem Brüter gekauft, nachdem sie bereits abgesetzt worden, ist es eine gute Idee, herauszufinden, welche Marke der Nahrung sie gegessen, also Sie fortfahren können, ihnen die gleiche Marke einzuziehen. Wenn Sie Marken müssen, Versuch schalten, umso stufenweise zu tun und für ein Anfangsmagenumkippen vorbereitet werden wegen des Schalters.

Wenn Ihre Frettchenbabys kleiner als 10 Wochen des Alters sind, ist es eine gute Idee, ihre Nahrung im Wasser zu tränken, bis es weich wird. Dieses bildet es einfacher, damit sie ihre Nahrung kauen und verdauen. In den meisten Fällen ist es nicht mehr notwendig, die Nahrung zu erweichen, bis die Babys ungefähr drei Wochen alt sind. Frettchenbabys, die abgesetzt, müssen das Süßwasser haben, das ständig vorhanden ist.

Am Alter von sieben Wochen, kann es Zeit sein, damit Frettchenbabys ihre erste Überprüfung haben. Der Tierarzt gibt vermutlich den ersten Umlauf von Schutzimpfungen während dieses Besuchs. Zusatzschutzimpfungen gegeben normalerweise bei 12 Wochen, wenn die abschließenden Schüsse an ungefähr 16 Wochen ausgeübt. Tollwutimpfstoffe konnten diesmal zusätzlich gegeben werden.