Wie interessiere ich für einen Baby-Leguan?

Bevor Sie entscheiden, einen Babyleguan zu erhalten, betrachten, wie groß das Reptil wird. Leguane können bis 6.5 ft wachsen (ungefähr 2 m) lang und können bis 11 lbs (ungefähr 5 Kilogramm) wiegen. Sie können für ungefähr 20 Jahre auch leben. Neue Leguaninhaber sollten sicher sein, dass sie in der Lage sind, für ihr neues Haustier richtig zu interessieren. Dieses einschließt die Lieferung des korrekten Gehäuses, der Nahrung und der Gesundheitspflege nd.

Den Zustand der Gesundheit des Babyleguans sorgfältig überprüfen, bevor Sie ihn Haupt holen. Leguane sollten nicht lethargisch sein, sollten sie aktiv und aufmerksam sein. Der Magen sollte nicht gedehnt werden und die Glieder sollten nicht geschwollen aussehen. Die Unterseite des Babys überprüfen, er sollte Rückständeflecke nicht dort haben. Wenn die des Haustierleguaneinschließung Speichers schmutzig ist, Ihr neues Haustier anderwohin erhalten, wie die Leguane Bakterium ausgesetzt.

Eine Leguaneinschließung vorbereiten, die mindestens 55 Gallonen (ungefähr 242 Liter) an Größe ist. Da das Reptil wächst, benötigt er ein sogar größeres Aquarium. Dieses Haus sollte mit dem korrekten Substrat oder Bettwäsche gezeichnet werden. Leguane sollten nicht mit hölzernen Spänen untergebracht werden, da sie das Atmungssystem des Tieres reizen können. Das Substrat kann Barkespäne oder -zeitung sein, vorausgesetzt dass die Zeitung nur soyabasierte Tinte benutzt.

Leguane mögen klettern. Das Aquarium sollte viel der starken Niederlassungen für das Klettern haben, das an einem Haustier-Versorgungsmaterial-Speicher gekauft werden kann. Dieses hilft nicht nur, den Babyleguan glücklich zu halten, es versieht ihn auch mit Übung, um ihn gesund zu halten.

Die Temperatur im des Babygehäusebereich Leguans sollte ausschließlich reguliert werden. Leguane bewegen in heißere Temperaturbereiche, wenn sie zu kühl sind, und zurück in kühlere Bereiche, wenn sie heiß fühlen. Solch ein aalender Bereich sollte zwischen 95° und 100° F sein (35° zu 38° C) für Hitze, mit dem anderen Ende zwischen 80° und 85° F (26.5° zu 29.5° C) für das Abkühlen. Die Temperatur kann mit einer Hitzelampe und einem Thermometer gewöhnlich reguliert werden.

Leguane sind Herbivores, also bedeutet es, dass sie nur Anlagen essen. Babyleguane sollten Nahrung zweimal täglich angeboten werden, jedoch können einige nur einmal täglich essen. Über Hälfte ihrer Nahrung sollte aus den dunklen, belaubten Grüns - wie Senfgrüns, Kohlgrüns und Rübegrüns bestehen. Babyleguane genießen auch zerriebenes Gemüse, wie Karotten, Kürbis und Zucchini, sowie Früchte wie Mangofrucht, Erdbeeren und Kiwi. Alle Nahrungsmittel sollten in Bissen-sortierte Stücke gehackt werden.

Kalzium ist eine wesentliche Ergänzung für Leguane. Babyleguane erfordern ein Kalziumpuderabstauben auf ihrer Nahrung, dreimal pro Woche. Wasser sollte in einer Wasserschüssel ständig vorhanden sein. Eine Mistingwasserflasche sollte benutzt werden, um die Einschließung einmal täglich zu sprühen, um das Feuchtigkeitsniveau zu heben. Ihr neues Baby kann dieses Wasser, weg von den Einfriedungsmauern zu lecken auch genießen.

Babyleguane sind resolute Haustiere, jedoch erfordern sie eine hohe Stufe der Wartung. Ein neues Leguanhaus nur holen, wenn Sie sicher sind, dass Sie hinreichende Sorgfalt für ihn zur Verfügung stellen können. Zusätzlich zum Geben ihm der korrekten Umwelt und der Nahrung, Ihren Leguan wenn notwendig nehmen einem Tierarzt, der seine Gesundheit im Auge behalten kann und seine Nägel trimmt.