Wie kann ich das Geschlecht eines Fohlens vor Geburt feststellen?

Das Geschlecht eines Fohlens vor Geburt festzustellen wird für die meisten züchtend Ställe in den Vereinigten Staaten handelsüblich (US). Es wird üblichern, dass Pferdeninhaber es vorziehen, zu wissen, wenn ihre Stute einen Colt (Mann) oder ein Stutenfohlen (Frau) haben wird. Viele Geschäftsentscheidungen können vorzeitig getroffen werden gegründet worden auf diesen Informationen.

Es gibt einige wenn man zu betrachten Faktoren, das Geschlecht eines Fohlens vor Geburt feststellt. Ultraschall hat eine Rate der Genauigkeit 98.9%. Dieses ist ein einfaches Verfahren, in dem Ihr Tierarzt die Gesundheit, die Position und das Geschlecht Ihres Fohlens betrachten kann vor Geburt. Die meisten Tierärzte benutzen jetzt bewegliche Ultraschallmaschinen, also ist es nicht mehr notwendig, Ihre Stute dem Reisen weg von dem Stall während dieser Zeit zu unterwerfen.

Es ist Allgemeingut, dass Samenzellen das Geschlecht eines Fohlens feststellen. Da die Vorwähler des Geschlechtes 1990’s vorhandener und in der Pferdenindustrie überwiegender geworden ist. Geschlechtsvorwähler wird vollendet, indem man Samen entsprechend Geschlecht vor Befruchtung sortiert. Indem man ein Fluss cytometer verwendet, können x-oder Y-Chromosomen in den Samenzellenzellen unterschieden werden. Dann wird der Samen entsprechend dem Geschlecht sortiert, das er produzieren würde. Das erste Stutenfohlen wurde using diese Technik der Vorbestimmung des Geschlechtes eines Fohlens 1998 produziert. Ihr Name war Anruf ich gnädige Frau.

Studien der wilden Pferde haben berichtet, dass Fett- und Glukoseniveaus feststellen, ob die in-vitroumwelt für männliches oder weibliches Sekundärteilchen vorteilhafter ist. Überladene Stuten haben eine Tendenz, Männer und untergewichtige Stuten, Frauen zu produzieren.

In den wilden Pferden, die, von den Stuten sich setzen auf Fett während der Zeit der Auffassung studiert wurden, wurden 80% berichtet, um männliches Sekundärteilchen zu haben. Während einer Zeit, als die Stuten Gewicht verloren, nur 3% männlich waren. Für das weibliche Sekundärteilchen war die Voraussetzung die Stutenfohlen, die in vitro besser in einem armen Glukosemittel überlebt wurden, aber würde weg in einem angereicherten Glukosemittel sterben.

Diese Voraussetzung erklärt, dass Natur diese Struktur verursacht, um die Zahl Nachkommen zu maximieren ein Herr und Verdammung unter allen Umständen produzieren kann. Wenn die Jahreszeit reichlich ist, würde das Geschlecht eines Fohlens männlich sein, also könnte er stark wachsen und eine bessere Gelegenheit haben, für züchtend Rechte zu konkurrieren und mehr Nachkommen zu produzieren. Folglich würde es vorteilhaft sein, Männer während dieser Zeit zu produzieren.

Zuzeiten der Knappheit würde es, wenn eine Stute einen starken, konkurrierenden Colt anheben könnte fraglicher sein. Wenn er züchtend Rechte nicht gewinnen könnte dann, würde die Linie der Nachkommen aufhören. Folglich würde es vorteilhafter sein, weibliches Sekundärteilchen zu produzieren, da eine Stute mindestens ein Sekundärteilchen jedes Jahr produzieren und infolgedessen mehr Großartigsekundärteilchen als ein Colt anbieten würde.

Außer züchtend Ställen sind die meisten Leute nicht, wie über das Geschlecht eines Fohlens bis Geburt betroffen. Für domestizierte Pferde gibt es Vorteile und Nachteile in jedem Geschlecht. Es gibt auch die Freude an der Erwartung und an der Überraschung, indem man, zum des Geschlechtes eines Fohlens zu sehen wartet. Dann bleibt der Fokus auf der Gesundheit der Verdammung und ihres Fohlens.