Wie kann ich meinem Haustier helfen, von Chirurgie sich zu erholen?

Es wird geschätzt, dass 60% von Amerikanern mindestens ein Haushaltshaustier besitzen und jedem Jahr einige jener Tiere Haustierchirurgie erfordern. Haustierchirurgie kann routinemäßig sein, wie spay oder Chirurgie neutralisieren, oder sie kann in einer medizinischen Dringlichkeit auftreten, in der das Haustier sofortig chirurgische Intervention benötigt. In anderen Fällen kann Haustierchirurgie aufgenommen werden, um Beschwerden wie Krebs zu behandeln. Ein Haustier innen für Chirurgie zu nehmen kann eine furchtsame Sache für einige Haustierinhaber sein. Es gibt einige Sachen, dass Haustierinhaber tun können, um ihren Tieren zu helfen, von Chirurgie sich zu erholen und fortzufahren, die gesunden und befriedigenden Leben zu führen.

Chirurgische Sorgfalt des Qualitätspfostens für Tierbegleiter beginnt mit guter Sorgfalt vor der Haustierchirurgie. Die Prognose für chirurgische Wiederaufnahme des Pfostens kann mit einigen einfachen Massen erheblich verbessert werden. Um mit anzufangen, sollten Haustierinhaber mit einem qualifizierten Tierarzt arbeiten der sie fühlen bequem bildet. Der Tierarzt sollte mögliche Risiken der Haustierchirurgie bekanntmachen und stellt Informationen über Alternativen zur Verfügung. Erhalten von bloodwork, bevor Haustierchirurgie auch geraten wird, um irgendwelche Beschwerden zu kennzeichnen, welches ein Risiko aufwerfen kann, während das Tier unter Anästhesie ist.

Rat Ihres Tierarztes über zurückhaltene Nahrung und Wasser vor Chirurgie folgen. Im Falle der Inhaber mit mehrfachen Haustieren, kann es einfacher sein, Nahrung und Wasser von allen Tieren zurückzuhalten, eher als, das Haustier lokalisierend, das innen Chirurgie anstrebt. In der emergency Haustierchirurgie sicher sein und den medizinischen Personal informieren, als Ihr Tierletztes aß oder trank. Wenn Sie Ihr Tier innen für seine oder Chirurgie holen, überprüfen, ob der Klinikstab eine Kontakt-Telefonnummer für Sie hat, und sicher sein, die Schreibarbeit zu lesen, die Sie sorgfältig unterzeichnen.

In der Chirurgie gibt es einige Wahlen, die Wiederaufnahme Ihres Haustieres verbessern können. Viele Veterinärkliniken haben angefangen, Laser-Haustierchirurgie anzubieten, die weniger Invasions ist und schnellere heilende Zeiten fördert. Zusätzlich empfehlen viele Tierärzte den Gebrauch eines intravenösen Katheters, der schnellen Zugang zum Blutstrom Ihres Tieres im Falle einer chirurgischen Dringlichkeit erlaubt. Platzierung eines Katheters erlaubt Tierärzten, Lebeneinsparungdrogen leicht zur Verfügung zu stellen. Während diese Wahlen den Preis der Chirurgie erhöhen können, sind sie wert sie wohl.

Nach Chirurgie sollte Ihr Tier Flüssigkeiten gegeben werden, die Wiederaufnahme fördern. Die meisten Veterinärkliniken bieten Flüssigkeiten nach Chirurgie für minimale zusätzliche Kosten an. Zusätzlich versieht Ihr Tierarzt Sie mit prophylactiken Antibiotika, um den Anfang der Infektion am chirurgischen Aufstellungsort zu verhindern. Ihr Tier kann einen speziellen Kragen tragen auch müssen, um ihn an der Ernte am Chirurgieaufstellungsort zu hindern. Richtungen Ihres Tierarztes über chirurgische Sorgfalt des Pfostens zu Hause folgen, und Angst nicht haben, Fragen zu stellen.

Wenn Sie zuerst Ihr Tierhaus holen, können er oder sie Unannehmlichkeit erfahren. An der Veterinärklinik wird Schmerzmanagementmedikation ausgeübt. Kombiniert mit den Nachwirkungen der Anästhesie, kann dieses das Haustier veranlassen, sich schwindlig oder Ekel erregend zu fühlen. Kleine Mengen Nahrung und Wasser sollten angeboten werden, und Haustierinhaber sollten nicht umgekippt sein, wenn kleine Mengen des Erbrechens auftreten. Sie können Ihrem Haustier helfen, indem Sie ihn warm und in einem Raum halten, in dem das Haustier sicher sich fühlt.

Ein Auge auf Ihrem Haustier während des Wiederaufnahmenprozesses halten. Wenn das Erbrechen fortfährt, wird der chirurgische Aufstellungsort entflammt, oder das Tier benimmt sich merkwürdig, in Verbindung treten mit Ihrem Tierarzt. In den meisten Fällen legt der Tierarzt auch einen Anschlussbesuch nach ungefähr zwei Wochen fest, um die Heftungen zu entfernen und auf dem Tier zu überprüfen. Mit liebevoller Sorgfalt erholen sich die meisten Tiere gut von Chirurgie und werden gesünder und infolgedessen glücklicher sein.