Was beklagt Briefpapier?

Beklagenbriefpapier ist formales Briefpapier, das mit einem Begräbnis- ist, Erinnerungs, oder beklagenzeitraum. Es gibt einige verschiedene Arten beklagenbriefpapier und reicht vom normalen schwarzen angrenzenden Korrespondenzpapier bis zu Erinnerungskarten, die entworfen sind, als Andenken gehalten zu werden. Viele Druckenfirmen bieten beklagenbriefpapier als Teil ihrer Dienstleistungen an, und Beerdigungsinstitute sind häufig glücklich, Leuten zu helfen, Vorkehrungen mit solchen Unternehmen zu treffen. Es ist auch möglich, verpacktes beklagenbriefpapier zu kaufen, das häufig ziemlich verwendbar ist.

Traditionsgemäß ist die Trauer ein Zeitraum gewesen, der von der minimalen allgemeinen Interaktion für die Primärtrauernden, besonders im Falle der Witwen begleitet wird. Jedoch müssen viele Leute oder möchten sich mit der Außenwelt verständigen und bilden irgendeine Art vom formalen Briefpapier in hohem Grade ratsam. Während man formales persönliches Briefpapier für Korrespondenz benutzen könnte, wird beklagenbriefpapier angesehen, wie vorzuziehend in einigen Gesellschaften, als Markierung des Respektes für das gestorbene.

Während eines Zeitraums von Trauer, können Leute beschließen, Schwarzes angrenzendes Papier für grundlegende Korrespondenz zu benutzen; solches beklagenbriefpapier kann mit dem Namen und dem Kamm des Absenders, gerade wie regelmäßiger persönlicher Briefkopf auch besonders angefertigt werden. Es ist auch nicht selten, Sätze von kleinem zu kaufen dankt Ihnen Karten in den düsteren Entwürfen, Anerkennung für höfliche Anfragen, Geschenke der Blumen, und andere Markierungen des Respektes gebildet zum gestorbenen und zu seiner oder Familie zu zeigen. So danken-yous sind traditionell und erwartet in den meisten Kulturen, obgleich eine kurze Verzögerung nicht nicht annehmbar ist, da es angenommen wird, dass die Trauernden im Leid sind.

Beklagenbriefpapier kann zu den Begleitern eines Begräbnisses oder des Denkmals auch ausgeteilt werden. Viele Leute mögen herauf die Erinnerungskarten oder Broschüren drucken, zum das gestorbene zu gedenken; diese reichen von den klassischen Gebetkarten mit frommen Themen bis zu kleinen Broschüren mit Fotographien, Gedichten und anderen Tributen, um die Leben der Spaß-liebevollen Leute zu gedenken. An einem formalen Begräbnis können Programme auf beklagenbriefpapier gedruckt werden und auf die Leute verteilt werden, die beachten. Solche Denkmalkarten, -programme, und Broschüren werden traditionsgemäß gehalten, und -sie können auch geschickt werden den Trauernden, die nicht waren, sich das Begräbnis zu sorgen.

Offensichtlich möchten die meisten Leute die Notwendigkeit an der Trauer des Briefpapiers vermeiden. Jedoch wenn Ästhetik zu Ihnen besonders wichtig ist und Sie persönlichen Briefkopf benutzen, können Sie betrachten wünschen, das beklagenbriefpapier zu haben, das in einem klassischen, zeitlosen Entwurf gedruckt wird, damit er vorhanden ist, wenn Sie ihn benötigen. Sie können solches Briefpapier auch benutzen, um mit Leuten bei der Trauer zu entsprechen; das schwarze Band auf Ihrem Briefkopf wird als durchdachte Anzeige Ihres Respektes angesehen. Es ist auch eine gute Idee, einen kleinen Vorrat an düsteren unbelegten Karten an Hand für Schreiben personifizierte Beileidanmerkungen zu haben und Hoffnungen dieses Verfassers, dass Sie nicht brauchen erinnert zu werden, das, grundlegendes Briefpapier an Hand für Dank- Anmerkungen des Schreibens zu halten absolut wesentlich ist.