Was ist Atheismus?

Atheismus oder nonthesim ist ein Ausdruck, der verwendet, um eine Ungläubigkeit im Gott oder in den Göttern zu beschreiben, die aktiv oder passiv sein können. Atheisten sollten nicht mit Agnostics, Leute verwechselt werden, die zum Bestehen geöffnet sind oder davon am Gott ermangeln. Negative Konnotationen verbunden sind mit Atheismus durch viele Leute, dank weit verbreiteten Glauben, dass Atheisten Moral oder eine Richtung des persönlichen Auftrags wegen ihres Mangels an Glauben an Gott ermangeln.

Das Konzept des Atheismus ist ziemlich alt; Leute ausgedrückt einen Mangel an Glauben im Gott während einer sehr langen Zeit en. Der Grieche entwickelte den Ausdruck, using ihn, um Leute, die “without Gott, † und sind Ungläubigkeit im Gott bis jetzt fördert rückseitig aussieht, sogar, entsprechend archäologischem Beweis zu beschreiben. Es gibt einige verschiedene Arten Atheismus und verschiedene Ansätze zum atheistischen Glauben und reicht von einer aktiven Ungläubigkeit im Gott bis zu einer passiveren Art des Atheismus, in der der Leute Ausschuss einfach die Idee des Gottes aber dem stark nicht über sie glauben.

Atheisten, die aktiv bezweifeln, beschäftigt viel Schande über dem Alter, da viele Kulturen legen ein schweres Hauptgewicht auf der Rolle der Religion in Gesellschaft und die Idee betont, dass Gott anwesend und wichtig ist. Für einige Leute ist die Idee von Ungläubigkeit aktiv ausdrücken extrem widrig, da sie scheint, Verleumdungen auf kulturellen Werten sowie Religion zu werfen. Atheisten historisch verfolgt worden während der Zeiträume der frommen Leidenschaft, obgleich an anderen Zeiträumen, wurden sie vorstehende Sozialabbildungen und Philosophen.

In einigen Fällen mit.einbezieht Atheismus eine aktive Bemühung 0_znsz, das Bestehen des Gottes, häufig durch den Gebrauch von wissenschaftlichen und philosophischen Argumenten zu widerlegen. Viele bemerkenswerten Philosophen einschließlich Nietzsche und Karl Marx waren Atheisten, und sie einschlossen Diskussionen über Glauben und Gott in ihren Arbeiten en. Argumente gegen das Bestehen des Gottes können durchaus kompliziert und entwickelt erhalten, wenn einige Theists dass, vorschlagen, Atheisten gerade eine Spitze zu stark versuchen konnten, um etwas zu prüfen.

Ein Atheist glaubt, dass es tadellos natürliche und wissenschaftliche Erklärungen für Phänomene gibt, und er oder sie können Beweis liefern, um diesen Glauben zu unterstützen. Z.B. zurückweisen Atheisten die Idee, dass Gott die Himmel und die Masse, using Beweis von der Physik, Biologie herstellte, und andere Niederlassungen der Wissenschaften, eine alternative Ansicht der Kreation zu stützen native. Die Ablehnung der Idee des Gottes auch verbunden häufig mit einem Glauben an Willensfreiheit, die Idee, dass Leute in der Lage sind, ihre eigenen Wahlen in der Welt zu treffen und dass gute und schlechte Wahlen möglich sind.

In anderen Fällen umfaßt ein Atheist einfach die Idee, dass es keinen Gott oder höhere Energie gibt und dementsprechend benimmt. Bei Gelegenheit gesprungen Leute zu den Zusammenfassungen über die Atheisten und angenommen, dass sie auf die ausschweifenden, unmoralischen Arten weitermachen, weil sie die Anleitung einer höheren Energie ermangeln. Jedoch können Atheisten sehr starke moralische Kompassse haben, ohne an das Bestehen des Gottes zu glauben.