Was ist Kategorien-Kriegsführung?

Kategorienkriegsführung definiert gut als der Kampf zwischen Kategorien in einer Gesellschaft, häufig eine, die auf kapitalistischen Grundregeln basiert. Der Ausdruck ist durch Marxists häufig benutzt, das Proletariat oder die Arbeiterklaße und der Bürger (obere Klasse) zu unterscheiden. Es kann wirklich geben viele anderen Kategorien, wie in der amerikanischen Gesellschaft bewiesen. Arbeitsarbeitskräfte sitzen am “bottom† und bearbeiten Herstellungsjobs, während Büroangestellte die Sekretäre, die Lehrer und das mittlere Management sind. Die oberen Klassen umfassen CEOs, Politiker und Leute, die in hoch spezialisierten Karrieren wie Doktoren arbeiten.

Marx beschreibt Kategorienkriegsführung als konstanter Angriff und Ausnutzung der niedrigen Arbeitskraft durch das Bürgertum. Reichtum gebildet auf den Rückseiten der Arbeiter, entsprechend Marx, denen ein Bruch des Gehalts gezahlt, das die obere Klasse zahlend erhält. Dieses züchtet Unzufriedenheit in der Gesellschaft und wahrscheinlicher bildet sie viel, dass die Unterklasse auflehnt.

Dennoch neigt die obere Klasse, Energie, diesen Aufruhr soviel zu halten, sogar in den Formen des Organisierens, oder das Gewerkschaftlich organisieren, ist schwierig. Dieses ist in vielen Sektoren der amerikanischen Gesellschaft zurzeit zutreffend. Während es starke Anschlüße gibt, gibt es auch viel Anti-Anschluss Gefühl gegen jene Gruppen, die nicht noch gewerkschaftlich organisiert. Die bloße Drohung der gewerkschaftlicher Organisierung kann von einer Firma getroffen werden, die entscheidet, Außenseite eines Landes zu organisieren, in dem sie preiswertere Arbeit und erhalten können, nicht die Nachfragen eines neuen Anschlußes befriedigen müssen. Dieses Outsourcing tatsächlich gebunden in die anhaltende degradierte Position des amerikanischen Herstellers. Es ist zutreffend, dass herstellenjobs mit einer großen Rate verloren und Gruppen von Personen mit kleinen Mitteln zu arbeiten fortzufahren lassen, da ihre Berufsausbildung zu einer Art Arbeit so spezifisch war.

Kategorienkriegsführung kann als Unzufriedenheit bloß ausgedrückt werden, aber viele sehen auch Verbrechen in der Gesellschaft als Produkt der Kategorienkriegsführung, besonders wenn die wohlhabenden gezielt. Solches Verbrechen könnte Gruppe bezogenes €œtagging, † oder Arbeiten auf den ungültigen Gebieten sein (wie Drogebehandeln und -prostitution). Einige ansehen dieses n, während die untereren class’s sogar zum Feld versuchen, wenn wenige Gelegenheiten für sie vorhanden sind. Es sollte gemerkt werden selbstverständlich dass die meisten Leute der Arbeiterklaße nie eine ungültige Sache in ihren Leben getan. Kategorienkriegsführung kann ein zu starker Ausdruck in vielen Fällen sein; Kategorienkonflikt, eine Gesellschaft mit sehr verschiedenen Gruppen von Personen, die einem bestimmten Betrag Spannung zwischen diesen Gruppen glauben, kann genauer sein.

In den US geglaubt Kampf zwischen Kategorien zweifellos. Während es einige gibt, die ringen, dass allen amerikanischen Staatsbürgern die gleichen Gelegenheiten gegeben, der oberen Klasse zu folgen und einzutragen, glauben viel mehr (mit verschiedenen politischen Hintergründen), dass der Mittelstand stufenweise sinkt. Lehrer zum Beispiel, können möglicherweise nicht in der Lage sein, Miete zu leisten oder in der Lage sein, Häuser, besonders in den Stadtgebieten zu kaufen. Außerdem ringen einige, dass die gleichen Gelegenheiten nicht für alle vorhanden sind. Unterschiede bezüglich der Schulung, der Schuleanlagen, der Verbrechensraten und etc. können es schwieriger bilden viel, damit die Armen auf die gleichen Gelegenheiten für gelehrten und Finanzerfolg zurückgreifen.

Kategorienkriegsführung ist zweifellos nicht nur das Produkt einer kapitalistischen Gesellschaft. Sehr große Unterschiede zwischen den Führern eines kommunistischen oder sozialistischen Landes und seine Bürger können Kategorienkonflikt veranlassen zu existieren. Wenn ein Führer eines überwiegend Arbeiterklaßelandes Zugang zum Luxus hat, der zur Arbeiterklaße nicht erreichbar ist, dann ist dieses nicht zutreffender Marxismus. Stattdessen unterteilt es ein Land in unterschiedliche Kategorien, mit einer guten Wahrscheinlichkeit rien, dass, das niedrigere, Arbeiterklaßen diese Abteilung zurücksendet. Viele zeigen auf den Sturz der Sowjetunions, wie hauptsächlich wegen der außergewöhnlichen Armut, die durch die meisten in der Gesellschaft ausgehalten, während seine Führer fortfuhren, zu leben ziemlich luxuriöse Leben.