Was ist Pixel-Kunst?

Ein Pixel ist ein computergesteuerter Punkt der Farbe. Pixelkunst ist eine Art digitale Kunst, die Pixel benutzt, um die Arbeit zu bilden. Mit Pixelkunst muss der Künstler jedes Pixel richtig setzen, um einen bestimmten Effekt zu verursachen. Ein Punkt aus Platz heraus konnte den Stückblick merkwürdig bilden. Richtig getan, kann der Künstler Hintergründe, Buchstaben und dreidimensionale (3-D) Effekte mit einer begrenzten Farbenladeplatte verursachen. Diese Techniken wurden in den älteren Videospielen sowie in neueren beweglichen Spielen verwendet.

In der Pixelkunst legt der Künstler jeden Punkt gerade in den rechten Platz, um seinen gewünschten Effekt zu verursachen. Die meisten Male, dieses bedeutet, dass der Künstler arbeiten muss, ein Pixel auf einmal setzend. Als solches wird teure grafische Software nicht angefordert, um diesen Art. zu verursachen. Ein einfaches Programm wie Microsoft-Farbe oder ein umfangreicheres Programm wie Adobe® Photoshop® können verwendet werden, um ein pixelated Stück erfolgreich zu bilden.

Eine Technik, die in der Pixelkunst verwendet wird, zappelt, eine Art mischentechnik der Farbe. Da die meisten dieser Art der Kunst using eine begrenzte Farbe Ladeplatte-manchmal acht Farben oder die weniger-Mischung dieser Farben also erfolgt ist, sind sie Übergangsbrunnen eine wichtige Fähigkeit. Um dies zu tun, fängt ein Künstler an Punkte von einer Farbe nahe bei anderen in unterschiedliche Frequenz zu legen. Wenn die Abbildung als Ganzes angesehen wird, mischt das Auge diese Punkte der Farbe zusammen in einen neuen Farbton. Eine ähnliche Technik kann gesehen werden, wenn einige Tintenstrahldrucker eine Abbildung drucken.

Pixelkunst kann in zwei Gruppen getrennt werden: isometrisch und nicht-isometrisch. Im Allgemeinen isometrisch bedeutet, dass der Gegenstand in der Kunst in solch einer Weise hinsichtlich verursachen einen 3-D Effekt gezeigt wird. Mit dieser Art der pixilated Kunst, wird der Gegenstand oder der Raum bildlich dargestellt, sodass alle Winkel gleichmäßig foreshortened. Dieses gibt den Eindruck, den der Gegenstand im Raum eher als flach gerade seiend sitzt. Nicht-isometrische Kunst umfaßt Gegenstände, die von jedem möglichem anderen Winkel angesehen werden.

Videospiele und Web site können Pixelkunst in einer Vielzahl von Weisen verwenden. Da sie nicht herauf so viel Raum wie Computergrafik-Wiedergabe verwendet, ist diese Kunst zu den kleineren Anwendungen gut angepasst. Als solches ältere Versionen der Videospielkonsolen benutzt, um diese Art der Kunst in ihren Spielen häufig zu benutzen. Einige HandVideospielsysteme und bewegliche Spiele verwenden noch diese Art.-Pixelkunst können in den verschiedenen Web site als Avataras und favicons, die kleine Ikone auch gefunden werden, die im Adressenstab einiger Webseiten erscheint.