Was ist Strychnine?

Strychnine ist ein weißes Alkaloid mit einer kristallenen Struktur, die vom Nux-Eiterauswurf und von bezogenen Anlagen extrahiert wird. In den kleinen Dosen ist Strychnine historisch als Reizmittel in den Menschen und in den Tieren benutzt worden; in den größeren Dosen ist Strychnine tödlich. Es ist auch ein allgemeiner Bestandteil in den Schädlingsbekämpfungsmitteln, der ein Interesse für einige Leute ist, da Strychnine von den unbeabsichtigten Opfern eingenommen werden kann, wie Nachbarschaft verfolgt.

Nux-Eiterauswurf ist ein Baumeingeborenes zu Südostasien. Die Samen sind die primäre Quelle von Strychnine, obgleich die Barke des Baums auch kleine Mengen der giftigen Alkaloide enthält. Strychnine ist historisch jahrhundertelang benutzt worden. Nux-Eiterauswurf wird häufig in der Homöopathie, in Form einer in hohem Grade verdünnten Medizin vorgeschrieben, die unwesentliche Mengen Strychnine enthält. Leute haben auch dieses Mittel als Reizmittel benutzt; Athleten z.B. nahmen Strychnine an der Jahrhundertwende 20., um ihre Leistung zu verbessern. Strychnine ist mit einigem Unfalltod wegen dieser Praxis verbunden worden; moderne Athleten im Allgemeinen verwenden ihn nicht als Leistungshilfsmittel wegen der Risiken.

Die tödliche Dosierung von Strychnine ist nicht sehr groß. Wenn ein Tier eine tödliche Dosis einnimmt, ist das Resultat ein schneller Anfang von Krämpfen, muscle Kontraktionen und Mangel an Muskelsteuerung. Eins der besonderen Kennzeichen der Strychninevergiftung ist zurück gewölbt und sofortiges Aussehen von Totenstarre nach Tod. Die meisten Fälle vom Tod werden durch Atmungskrämpfe verursacht, die die Luftzufuhr des Opfers abschneiden.

Es gibt kein Antidot zur Strychninevergiftung, obgleich einige Substanzen benutzt werden können, um sie zu behandeln. Einige Doktoren können aktivierte Holzkohle benutzen, um den Giftstoff aus dem Patienten heraus zu versuchen und zu spülen, und historisch wurde Gerbsäure benutzt, um den Strychnine zu neutralisieren, damit der Patient es sicher ausdrücken konnte. Moderne Behandlung für Strychninevergiftung umfaßt auch intravenöse Flüssigkeiten und Drogen, um die schmerzlichen Muskelkrämpfe zu behandeln, die mit der Bedingung verbunden sind.

Menschen können Strychnine einnehmen, indem sie es atmen und es durch ihre Haut aufsaugen und sie und durch Einnahme schlucken. Wenn jemand beginnt, Zeichen der Strychninevergiftung anzuzeigen, ärztliche Behandlung sofort suchen. Schnelle medizinische Behandlung ist entscheidend, einem Patienten zu helfen zu überleben; das selbe geht für Tiere, die Strychnine versehentlich einnehmen. Leute mit Haushaltshaustieren oder eine große Konzentration der Nachbarschaftstiere können zu den Gebrauch der Fallen für Plagen, eher als giftige Substanzen betrachten wünschen wie Strychnine, tragische Unfälle zu vermeiden. In jedem Fall von Vergiftung Versuch, zum einer Probe des Gifts mit Ihnen zu holen, damit medizinisches Personal es prüfen kann.