Was ist das Christkind?

Das Christkind ist eine wechselnde Weihnachtsabbildung, die vom Kirche-Reformer Martin Luther im 16. Jahrhundert entwickelt wird. Eine Absicht von Luther und von anderen, die suchte, Katholizismus zu ändern, war, dass das Beten zu den Heiligen eine Form der Vergötterung war, und folglich ausschließlich geächtet in vielen Plätzen in der Bibel. Die Tradition Wartestr. Nicholas zum anzukommen und der Weihnachtsgeschenke zu holen würde nicht im lutherischen Unterricht tun, und Luther schrieb anstatt seine Nachfolger vor, um das Kommen von Christ vorwegzunehmen.

Christkind, das Christ-Kind bedeutet, ist eine Darstellung von Jesus als Kind, nicht ein Kind. Frühe Formen dieser Abbildung zeigten ein junges blondes Kind mit Flügeln. Traditionen haben die Christkind Rolle in bestimmten Teilen Deutschland, Österreich und anderen Ländern in der Nähe erweitert, und jetzt können lokale Städte ein jugendlich Mädchen wählen, um das Christ-Kind für einige Wochen während der Weihnachtsjahreszeit zu spielen. Was anfing, wie eine etwas ältere Version von Jesus einer winged blonden Jugendlichen gestanden hat, normalerweise geschmückt im Weiß und im Gold.

Diese Abbildung teilt viel im Common mit Weihnachtsmann und liefert Geschenke auf Weihnachtsabend. Der Hauptunterschied bezüglich des Gedankens, besonders in den frühen Zeiten, war die Idee, die diese Abbildung eine Darstellung von Christ war. Hauptgewicht war auf der Tatsache, dass es Jesus Christus, durch den alle guten Sachen kommen, und zweifellos nicht ein Heiliges oder jede weltliche Version von Weihnachtsmann ist. Weihnachtsmann und alle seine Äusserungen haben nie durchaus verlassen, und das NamensKris Kringle leitet wirklich von Christkind ab.

Das himmlische Symbol ist besonders wie Nürnberg, Deutschland, seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges wieder belebtes in place gewesen. Es ist von diesem Vorwärts Punkt, den verschiedenes christkinder als Jugendlichen bildlich dargestellt worden sind. Eine Tradition, die Jahrhunderte zurückgeht, ist das christkindlesmarkt, ein Weihnachtsmarkt, der jedes Jahr in den verschiedenen Städten gehalten wird, wo hohe Anzahlen Weihnachts-Versorgungsmaterialien und -spielwaren verkauft werden. Diese Märkte werden besonders genossen und viele Leute kommen, Nahrung und Getränk, sowie zu probieren, um während der Jahreszeit zu kaufen.

An solchen Märkten kann ein gewähltes Christkind anwesend sein, und Erwachsene und Kinder können mit ihr besuchen. Seit dem Zweiten Weltkrieg ist sie nicht nur, das Christ-Kind darzustellen aber gekommen ein Symbol der Hoffnung nach großer Zerstörung auch zu sein. Sie steht zusätzlich für die persönliche Beziehung, die einzelne jede mit Jesus Christus haben kann.

Kontroverse über die Anwendung von Sankt (Str. Nick) oder von anderen Abbildungen fährt noch fort. Einige Städte in den Ländern, die das Christkind vorwegnehmen, werden gestört, wenn verschiedene Weihnachtsmann-Darstellungen verkündet werden. Andere lassen die zwei Abbildungen zusammen existieren, wenn jedes symbolischen Wert während der Weihnachtsjahreszeit hat.