Was ist das Geburt Christi?

Hunderte Jahre vor der Geburt des Jesus Christus, jüdische Prophete sagten die irdische Ankunft eines Messiah voraus, der die Juden von ihren Unterdrückern liefern würde. Dieser Messiah würde in Bethlehem, ein unverständliches Dorf in Palästina getragen. Als ein direkter Nachkomme des jüdischen Königs David, ein Tischler Joseph nannte, angekommen in Bethlehem mit seiner schwangeren Frau Mary für eine Steuerzählung, konnten sie Schutz in einem Tierstall nur finden. Als Mary ihrem Sohn Jesus entband, wird es dass einige östliche Astrologen oder weise Männer, zahlende Ehrerbietung zum Kind geglaubt. Diese Szene wird jetzt durch Christians betrachtet, das Geburt Christi zu sein oder die geehrte Geburt von Christ.

Das Geburt Christi des Jesus Christus ist eins der wesentlichen Elemente des christlichen Feiertags, der als Weihnachten bekannt ist. Obgleich es Betrachtung in der tatsächlichen Jahreszeit von Jesus Geburt gegeben hat, haben moderne Christen 25. Dezember als das symbolische Datum von Christs Ankunft auf Masse zugewiesen. Die Geburt Christiszene stellt traditionsgemäß Joseph und Mary bildlich dar, die Besucher, einschließlich einige lokale Schäferhunde und eine Besuchsgruppe östliche Astrologen oder Mystiker traditionsgemäß bekannt sind als die drei weisen Männer empfängt.

Das Geburt Christi nicht notwendigerweise stellt den exakten Moment von Jesus Geburt, aber eine Zeit dar, als Joseph und Mary Besucher formal empfangen konnten. In der traditionellen Geburt Christiszene wird das Kind Jesus in einer Krippe, ein Symbol seiner zukünftigen Rolle als Opferlamm dargestellt. Die Krippe umgebend, einige Haustiere und die Schäferhunde sein, die sie neigen. Joseph und Mary werden häufig auf beiden Seiten von der Krippe in Position gebracht, um ihre Gäste zu grüßen und den SäuglingsJesus zu schützen.

Während des Geburt Christis werden die drei weisen Männer gesagt, Joseph und Mary dargestellt zu haben drei Geschenke: Gold, Weihrauch und Myrrhe. Darstellungen dieser Geschenke sind häufig in einer traditionellen Geburt Christiszene eingeschlossen. Jedes Geschenk wird gesagt, um einen Aspekt von Jesus Schicksal, von der Abgabe darzustellen, die durch das Gold, zur Bitterkeit seines Todes symbolisiert wird, der durch die Myrrhe, ein traditionelles jüdisches Beerdigungsgewürz symbolisiert wird. Einige moderne biblische Gelehrte haben, sich wenn die Geschichte der weisen Männer vom Osten mehr einer Legende als ein zutreffendes Ereignis sein kann, jedoch gewundert.

In den modernen Zeiten erinnern sich viele Christen an das ursprüngliche Geburt Christi von Jesus, indem sie Modelle des Ereignisses in ihren Häusern anzeigen. Andere erbieten freiwillig sich, die Geschichte Jesus von Geburt und von Geburt Christi durch Dramatizations neu zu erstellen. Einige Kirchen richten ein lebendes Verzeichnis der Geburt Christiszene, using Phasenfreiwilliger und reale Tiere auf.

unterrichtet, Sauberkeit nach innen und heraus anzustreben. Mitglieder der Organisation essen nicht Schweinefleisch und werden erwartet, sich vom Spiritus, von den Drogen und vom Tabak zu enthalten.