Was ist die Osterei-Rolle?

Die Osterei-Rolle ist eine Tradition Ostern-Montag in Washington, DC, das angeblich in den frühen 1800s mit Transportwagen Madison begann. Das Ereignis findet auf dem das Haus-Rasen statt und umfaßt Tausenden Kinder und ihre Eltern, die nach dem Weißen Haus absteigen, um Spiele zu spielen, für Eier jagen, zu den Geschichten hören und den Osterhasen treffen. Eingang zur Osterei-Rolle ist für jedermann vorhanden, das eine Karte hält, und Karten sind für freies auf einer ersten gekommenen, ersten Aufschlagbasis durch das Weiße Haus und Organisationen vorhanden, denen das Weiße Haus Blöcke der Karten freigibt.

Bis 1877 wurde die Osterei-Rolle aufgrund des US-Hauptgebäudes gehalten. Mitglieder des Kongresses drückten Unzufriedenheit mit dem Zustand der Rasen nach dem Ereignis, jedoch aus und verboten die Praxis. Entsprechend Legende Präsident 1878 Rutherford B.hayes, der mit der Tradition nicht vertraut war, wurde von einer Gruppe Kindern gefragt, wenn sie den das Haus-Rasen benutzen konnten, da der Kapitolboden zu ihnen geschlossen wurde. Präsident Hayes stimmte zu und die das Haus-Osterei-Rolle war geboren. Andere Versionen der Geschichte schlagen vor, dass es seine Frau gewesen sein kann, die die Kinder einlud, auf den Rasen zu spielen.

Bewohner des Weißen Hauses haben die Tradition der Osterei-Rolle fortgesetzt, wenn die Annullierungen nur während des ersten und zweiten Weltkriegs auftreten und während der Zeiträume der umfangreichen Erneuerungen. Die Osterei-Rolle ist eine Anzeige, dass das Weiße Haus den amerikanischen Leuten gehört und ist, als First Lady Michelle einmal gesagtes Obama, „das Haus der Leute.“ First Lady Nancy Reagan lud berühmt persönlich ein Kind, das politischen Konkurrenten ihres Ehemanns während der Wahl gestützt hatte ein und veranschaulichte, dass das Ereignis zu allen, unabhängig davon politische Verbindung, sozioökonomische Kategorie geöffnet war, Rennen oder Kredo.

Für das Weiße Haus ist die Osterei-Rolle eine unschlagbare Öffentlichkeitsarbeitgelegenheit und normalerweise empfängt positive Abdeckung in den Nachrichten. Die erste Familie beachtet gewöhnlich, wenn der Präsident eine Rede lässt, Teilnehmer begrüßen. Wenn Kinder im Weißen Haus leben, nehmen sie häufig an den Eijagden, an den Rennen und an anderen Ereignissen teil, und an einigen Fällen haben die erwachsenen Mitglieder der ersten Familie außerdem teilgenommen; Präsident Grover Cleveland war der erste Präsident, zum innen zu verbinden.

Leute, die interessiert sind, an, die jährliche Veranstaltung sich zu sorgen, können Karten online erreichen, wenn sie durch das Weiße Haus freigegeben werden. Sie können auch in der Lage sein, Karten von den Organisationen, die Blöcke der Karten halten, wie Gruppen zu erhalten, die die Wohlfahrt der underserved Kinder fördern. Teilnehmer des Ereignisses müssen den Sicherheitsvorkehrungen folgen, die auf ihren Karten verzeichnet werden, und sie gelangen an zum Mitnehmen ein Andenken, das von der ersten Familie dargestellt wird.