Was ist ein Baby-Wanderer?

Ein Babywanderer ist eine Vorrichtung, die entworfen, um Babys zu helfen, die nicht gehen noch um ihre Häuser manövrieren können. Die Idee hinter diesem Konzept ist, dass sie das Baby unterhalten für lange Zeitspannen der Zeit hält und vielleicht die Babyübung gibt. Die meisten diesen Wanderern gebildet vom Plastik mit einer fahrbaren Unterseite auf der Unterseite. Es gibt normalerweise einen Tuchsitz mitten in dem Wanderer mit Beinlöchern für die Beine eines Babys. Die meisten Babywanderer haben einen Behälter mit Losen Spielwaren, die angebracht, um zu helfen, ein Baby zu halten unterhalten.

Leute verwendet, um zu glauben, dass ein Babywanderer auch helfen, wenn er ihr Kind unterrichtete zu gehen. Studien anzeigen r, dass diese möglicherweise nicht zutreffend sein kann und dass häufiger Gebrauch eines Babywanderers in einige Kinder, zu gehen sogar verzögern könnte. Dieses ist vielleicht, weil ein Baby erhält, also verwendete zum Reisen innerhalb vom Wanderer, dass es wie eine einfachere Alternative auf seine oder Selbst wirklich gehen scheint. Der Gebrauch eines Babywanderers kann die untereren Beinmuskeln einiger Babys im Laufe der Zeit verstärken, aber diese Muskeln gelten nicht wichtigsten als, damit das Lernen geht. Den Muskeln in der Hüfte und oberen im Schenkelbereich benutzt mehr für das Gehen, und Babywanderer verstärken nicht diese Muskeln.

Babywanderer waren für Jahre am meisten benutzt, bis es entdeckt, dass zusätzlich zu nicht helfenden Babys erlernen, zu gehen, sie konnte sehr gefährlich auch sein. Der Gebrauch der Babywanderer ergeben viele Unfälle und Todesfälle in den Jahren. Sie neigen, ihn viel einfacher zu bilden, damit Babys in gefährliche Situationen, wie unten rollen kommen. Sie neigen auch, vorbei leicht leicht zu schlagen, wenn die Räder oben an etwas gehangen erhalten und das Baby versucht, frei zu erhalten. Zusätzlich die Tatsache, dass Babys in Babywanderer herum reisen können, wie sie bitte es häufig härter bilden, damit Eltern eine genaue Beobachtung halten auf, der sie sind, denen Mittel sie Unfälle nicht als leicht verhindern können.

Resultierend aus den Sicherheitsinteressen, die mit Babywanderergebrauch verbunden sind, w5ahlen viele Eltern stationäre Babytätigkeitsmitten anstatt. Der Hauptunterschied zwischen einem Babywanderer und einer stationären Tätigkeitsmitte ist, dass die stationäre Mitte nicht Räder hat. Er hat einen Sitz, der mit Beinlöchern, einem Tätigkeitsbehälter und Spielwaren komplett ist, aber es gibt im Allgemeinen keine Gefahr eines Babys, das von Platz zu Platz umzieht und in gefährliche Situationen kommt. Die meisten Kinderärzte angefangen n, Eltern zu raten, diese anstelle von den Babywanderern zu kaufen, weil die Wanderer neigen, gefährlich zu sein und nicht wirklich einem Baby helfen zu erlernen zu gehen.