Was ist ein Changeling?

Ein Changeling ist das Kind eines übernatürlichen Seins, das für ein menschliches Baby geschalten. Der Changeling erscheint in der Folklore vieler europäischen Länder, und Hinweise auf dem Changeling können gelegentlich gefunden werden in der modernen Volkskultur. Entsprechend Legende wünschen Feen, Schleppangeln und andere Geschöpfe menschliche Babys entweder, um als ihre Selbst anzuheben oder als Bedienstete zu verwenden, und sie stehlen geheim Babys und ersetzen sie durch ihr eigenes Sekundärteilchen oder einen bezauberten leblosen Gegenstand. Menschliche Eltern sollen fähig, den Changeling durch seine Hässlichkeit oder sein ungerades oder gemeines Verhalten zu erkennen.

In der mittelalterlichen Legende sind Geschichten von Changelings häufig. Einige Kinder sollten besonders verletzbar: die nicht schon getauft und die, die besonders schön waren - häufig blond-haired und das mit blauen Augen. Männliche Kinder gesagt auch, häufig gezielt zu werden.

Es gibt einige legendäre Vorkehrungen gegen Changelings. Skandinavische Überlieferung vorschlägt he, ein Stahleinzelteil über der Aufnahmevorrichtung eines unbaptised Kindes zu setzen, während andere Traditionen solche Praxis wie bevorzugen, die Kleidung des Kindes inside-out drehend oder mit Amuletten. In vielen Kulturen geglaubt der Changeling, als ein menschliches Baby viel klüger zu sein, also kann sie durch überraschendes es in die Unterhaltung und seiner Abdeckung dadurch in durchbrennen weg gefahren werden. Methoden für das Bewirken dieses umfassen das Kochen einer Mahlzeit in einer Eierschale oder das Brauen des Bieres in einer Eichel.

Es gibt auch einige beunruhigendere Methoden für das Loswerden einen Changeling, die mit.einbeziehen, das Kind zu missbrauchen auf verschiedene Arten. Das Schlagen, das Ertrinken und das Brennen in einem Ofen oder im Kamin alle empfohlen worden als Weisen, einen Changeling zu beschäftigen. Ein schwedischer Folktale erklärt von einer Frau, die ablehnt, einen Changeling zu misshandeln und schließlich mit ihrem eigenen Kind gewiedervereinigt; das menschliche Kind ist gesund, und die Frau erfährt, dass die Schleppangelmutter, die ihr Kind hatte, ähnlich Begehren abgelehnt, um das Baby zu missbrauchen und dass Freundlichkeit den Bann gebrochen.

Folkloristen haben zwei Haupttheorien über die möglichen Ursprung der Changelingmythen. Eine Möglichkeit ist, dass Changelinggeschichten übernatürliche Neuinterpretationen eines tatsächlichen Vorkommens sind; die Bevölkerungen, die in das Verstecken von den Eindringlingen gezwungen, können ihre eigenen Kinder gegen die gesünderen der Eindringlinge ausgetauscht haben.

Die andere Theorie hält, dass Kinder mit Geburtsschäden der Ursprung für Changelingüberlieferung waren. Dieses ist mit der Legende in Einklang, dass männliche Babys häufig durch Changelings ersetzt, da Männer eine häufigere Ausdehnung der Geburtsschäden haben. Die Kinder in einigen Changelinggeschichten haben die Eigenschaften, die denen ähnlich sind, die aus Geburtsschäden wie Autismus, progeria oder einigen körperlichen Missbildungen resultieren. Einige angenommene Changelingfälle können Fälle der Störung auch gewesen sein vorwärtszukommen, eine Bedingung, in der ein Kind Gewicht wie erwartet und fordert Extrasorgfalt wächst nicht oder gewinnt.