Was ist ein Friedensstifter?

Ein Friedensstifter ist eine Vorrichtung, die entworfen, um Babys zu beruhigen, wenn sie umgekippt oder Dentition sind. Der grundlegende Entwurf umfaßt einen flexiblen Gumminippel, ein Plastikmundschild und einen Handgriff. Sie kommen in eine Strecke der Farben und viele Friedensstifter entworfen gekühlt zu werden oder erhitzt zu werden, um die Schmerz der Dentition zu vermindern. Einige Friedensstifter einschließen auch helle Farben er, oder Licht anregen bis das Baby.

Krankenpflegebabys können viel Aufhebens machen, wenn sie von der Brust oder von der Flasche getrennt. Während einige Eltern versuchen, dem Baby zur Ruhe sie einzuziehen, kann Gebrauch eines Friedensstifters gerade sein, wie wirkungsvoll, es sei denn das Baby wirklich Hunger hat, weil das Kind bloß eine Ablenkung oder eine Bereicherung seiner Umwelt sucht. Weil Kinder an der Welt um sie sehr taktil und interessiert sind, kann ein Friedensstifter dem Baby helfen, ruhiger zu bleiben und fokussiert und stoppen häufig ein Baby vom Schreien.

Friedensstifter der verschiedenen Formen benutzt worden jahrhundertelang, obgleich der Entwurf mit einem Gumminippel nicht bis das 19. Jahrhundert populär wurde. Babys gegeben häufig die Gegenstände, zum an zu saugen oder als Form der Ablenkung zu beißen und des Wachstums der Zähne anzuregen. Manchmal gebildet ein Friedensstifter aus etwas heraus, das, wie die Körner einfach ist, die im Musselin eingewickelt, besonders wenn das Baby von einer Familie des niedrigen Einkommens war. Wohlhabende Eltern versahen ihre Kinder mit beruhigenden soothers zum Gummi, der von den Materialien wie Silber und Elfenbein gebildet.

Der weiche Gumminippel eines Friedensstifters ist auf dem Mund eines Kindes als stark Säuglingskauenspielwaren viel leichter. Das Baby ist unwahrscheinlich, seine Gummis, während die Anwendung eines Friedensstifters und der Kinder zu schneiden oder zu beschädigen, die zu den Produktzähnen beginnen, unten auf ihm beißen kann, ohne irgendeinen Schaden zu verursachen. Weil ein Friedensstifter in den Mund eines Babys einsteigt, sollten Eltern sein gewissenhaft über das Sicherstellen, dass es saubere, entkeimenfriedensstifter ist, die auf den Fußboden in der Spülmaschine fallen gelassen worden.

In den Vereinigten Staaten beziehen viele Leute auf einen Friedensstifter als Binky, dank die populäre Binki Marke der Dreißigerjahre. Sprecher britischen Englisch nennen einen Friedensstifter eine Attrappe, während kanadische und irische Einzelpersonen auf Friedensstifter durch den altmodischen Namen von soother beziehen. Was Eltern es benennen, kann ein Friedensstifter ein sehr nützliches sein, Werkzeug für kleine Babys beruhigend, obgleich Gebrauch eines Friedensstifters in Kindheit möglicherweise nicht gesund sein kann. Kinderärzte verbunden verzögerte Spracheentwicklung und zahnmedizinische Probleme mit den Friedensstiftern und vorgeschlagen, dass übermäßiger Gebrauch möglicherweise nicht eine gute Idee sein kann.

hp $category="animals-environment"; ?>