Was ist ein Lektion-Plan?

Lektionpläne sind in hohem Grade organisierte umreißen, die das bedeckt zu werden spezifizieren Thema, den Auftrag, in dem die Informationen vorgelegt werden, und die Zeitachse für das Liefern jedes Abschnitts oder Bestandteils des Themas. Während ein Lektionplan durch Unternehmenstrainer als Teil der Gelegenheiten der neuen Einstellung der Belegschaft oder der ständigen Weiterbildung für vorhandene Angestellte häufig benutzt ist, ist die Vorrichtung häufiger mit Lehrern verbunden. Heute ist es nicht ungewöhnlich, damit Schulebeamte im Voraus den teacher’s Lektionplan auswerten und genehmigen.

Die Hauptfunktion des Lektionplanes in einem grundlegenden zur älteren School-Einstellung ist, zu garantieren, dass Lehrer dem korrekten Lehrplan folgen und dass jede Kategorie den Daten in einer fristgerechten und leistungsfähigen Weise ausgesetzt wird. Wenn der Lektionplan richtig erstellt wird, versieht er auch den Lehrer mit der Gelegenheit, Module und Strategien im Voraus erlernen zu planen, damit das materielle fragliche effektiv bedeckt wird. In den meisten Schulsystemen ist es die Verantwortlichkeit des Lehrers, den Lektionplan in Übereinstimmung mit den Richtlinien und den Regelungen zu erstellen, die vom Schulsystem bereitgestellt werden.

Ein grundlegender Lektionplan umfaßt drei Hauptabteilungen. Das grundlegende Element bezieht dem Material, das mit ein in den Klassenzimmern dargestellt werden soll. Dies heißt, dass die Materialauswahl ein Teil des anerkannten Lehrplans sein muss. Während einige Systeme erlauben können, dass zusätzliche Betriebsmittel eingeschlossen werden, gibt es noch die Anforderung, die anerkannten Betriebsmittel zu gebrauchen.

Zusammen mit der Bestimmung des Lehrplans, der verwendet wird, organisiert ein Lektionplan auch das Material in eine Reihe Klassenzimmerlernabschnitte, die dem Lehrer erlauben, das Thema innerhalb des spezifizierten Zeitraums effektiv darzustellen. Dieses führt zu die dritte Abteilung des Lektionplanes, der dem Definieren der Strategien miteinbezieht, die in jeder Einstellung eingesetzt werden, um die Ziele während dieses Kategorienzeitraums zu erreichen.

In zunehmendem Maße reicht der Lehrer den Lektionplan bei jemand ein, das mit der Verwaltung der Schule angeschlossen wird. Der Verwalter wird mit der Verantwortlichkeit, jede Facette des Lektionplanes zu wiederholen und zu bestätigen eine Arbeit zugewiesen, dass die Struktur und der Inhalt des Planes in Uebereinstimmung mit Schulestandards ist. Sobald der Lektionplan anerkannt ist, ist der Lehrer frei alle mögliche, Betriebsmittel zusammenzubauen anzufangen, die nützlich sind, wenn man die Bestimmungen des Planes einführt.

Abhängig von der Schulejurisdiktion kann der Lektionplan in hohem Grade ausführlich sein. Z.B. kann der Plan innerhalb des Kategorienlernabschnittes bedeckt zu werden Punkt kennzeichnen jeden, und einen spezifischen Teil der Kategorienzeit zuweisen, die Darstellung zu bilden. Alle einzelnen Punkte werden in einem spezifischen Auftrag dargestellt und müssen Ende des Kategorienlernabschnittes abgeschlossen werden. In anderen Jurisdiktionen wird der Lehrer noch erwartet, zu kennzeichnen, was im Lernabschnitt bedeckt wird, dem Tag, aber etwas Flexibilität bis zu der Reihenfolge hat und wie viel Zeit, auf jedem einzelnen Punkt aufzuwenden.

Unter dem Besten von Umständen, macht ein Lektionplan es möglich, Kursteilnehmer mit der ganzer relevanten Information betreffend das Thema darzustellen. Jedoch gibt es die Kritiker des Lektionplanes und merkt den, wenn der Plan, dass er keinen Raum für Kreativität lässt, der Prozess kann mehr einer Behinderung zum Lernprozeß als eine Hilfe sein so ausführlich ist.