Was ist ein Luft-Horn?

Ein Lufthorn ist ein Horn, das Druckluft benutzt, um sehr lauten Geräusche zu verursachen. Grosse LKWas und Bereitschaftsdienstträger benutzen Lufthorne, um andere Fahrer zu ihrer Anwesenheit zu alarmieren, wie Züge und Schiffe tun. Lufthorne benutzt an Sportveranstaltung, da ihr Volumenniveau hoch genug über lauten Publikum der Ventilatoren gehört werden soll. Einige Leute benutzen auch persönliche Lufthorne an den Sportspielen oder auf ihren eigenen Trägern, obgleich der Gebrauch der Lufthorne auf Autos möglicherweise nicht in allen Regionen zugelassen sein kann.

Ein grundlegendes Lufthorn einschließt einen Raum von Druckluft um, die zu einem Ventil angebracht, das Luft durch ihn in ein Resonanzhorn überschreiten lässt. Sie konnten an ein Lufthorn als denken souped herauf Messinginstrument, da diese Horne an der gleichen Grundregel arbeiten. Gerade wie ein Trombone oder eine Trompete, kann ein Lufthorn kalibriert werden, um spezifische Anmerkungen oder Töne zu erzeugen. In einigen Teilen der Welt, sind spezifische Anmerkungen für bestimmte Kategorien des Trägers reserviert, und Züge produzieren wirklich Akkorde, nicht einzelne Anmerkungen.

Die Unterscheidung zwischen verschiedenen Lufthorntönen erlaubt Leuten, zu wissen, nicht nur dass grosse etwas nähert, aber was das etwas ist. Wenn Sie einen Akkord z.B. hören wissen Sie, dass ein Zug auf der Weise ist, während ein stotternder Ton auf Bereitschaftsdienstträgern wie Löschfahrzeugen verwendet. Auf Schiffen können Lufthorne als Signale benutzt werden, mit anderen Schiffen in den dunklen oder in armen Sichtzuständen zu verständigen, als Schiffe nicht in der Lage sein konnten, zu sehen, bis er zu spät ist, einen Unfall abzuwenden.

Die Lufthorne, die auf Zügen und Schiffen benutzt, sind ziemlich groß, und fähig zur Erzeugung eines beeindruckenden Tones. Die persönlichen Lufthorne wie die zum Sport Spiele getragen sind viel kleiner; sie bestehen gewöhnlich aus einem Kanister von Druckluft und von bescheidenen Horn, der einen lauten aber nicht ohrenbetäubenden Toot bilden kann. Ein persönliches Lufthorn kann als Sicherheitsvorrichtung auch benutzt werden; Rüttler z.B. konnten Lufthorne tragen, um weg zu erschrecken sein Angreifer.

Der Gebrauch der Lufthorne auf persönlichen Kraftfahrzeugen wie Autos und LKWas ist häufig eingeschränkt oder geächtet. Dieses ist, weil der Gebrauch der Lufthorne auf nicht gewerblichen Trägern verwirrend oder ablenkend für andere Fahrer sein könnte. Dieses konnte eine Gefahr möglicherweise aufwerfen. Für Fahrer, die der Versuchung nicht widerstehen können, ein Lufthorn anzubringen, geraten Mäßigung; Horne sollten in den Notsituationen wirklich nur benutzt werden. Sie können den Gebrauch, eines Lufthorns in den Wohnnachbarschaften zu vermeiden erwägen auch wünschen, da dieses Geräusche auslösen könnte beschweren zur Gesetzdurchführung.