Was ist ein Redheaded Stepchild?

Das Phrase “treat jemand wie ein redheaded stepchild† ist häufig benutzt, das Verbannen oder einer Person unfair missbrauchen anzuzeigen. Der Ursprung der Phrase scheint zur Geschichte verloren, aber kann etwas, mit langfristigen kulturellen Vorurteilen gegen beide roten behaarten Leute zu tun und die treten oder ungesetzlichen Kinder haben. “A benutzt redheaded stepchild† häufig Kontext-, um eine Person zu beschreiben, die als Verlegenheit oder Haftung gesehen, oder eine Person oder eine Sache zu beschreiben, die grausam aus Gründen außerhalb seiner Steuerung behandelt.

Rotes Haar lang verbunden gewesen mit einer brennenden Einteilung, aber dieses ist weit von die einzige negative Qualität, die historisch Redheads zugeschrieben. Frühes einiges züchtet, einschließlich altes Griechenland, dazugehöriges rotes Haar mit Vampirism. Erwartungsgemäß verbunden ist rotes Haar häufig mit Blut; mittelalterliche Europäer glaubten, dass, mit dem roten Haar, ein Resultat begriffen werden tragend war, während eine Frau menstruierte, die sündig und als unrein galt.

Die Verbindung des unerlaubten Geschlechtes mit dem Ergebnis des roten Haares kann für das literarische Konzept des redheaded Stepchild verantwortlich sein. Im modernen Verbrauch bezieht “stepchild† normalerweise auf das Verhältnis zwischen einem neuen Gatten und den Kindern seines oder Partners von einem vorhergehenden Anschluss. Es ist jedoch möglich dass der Ausdruck eine ausgedehntere Definition von Sekundärteilchen, wie den Kindern, die aus Trauung heraus getragen oder denen einmal umfaßt haben konnte begriffen durch Angelegenheiten. Die Idee eines Stepchild kann mit den unerlaubten Implikationen des roten Haares folglich verbunden werden und den Antrieb für das ostracization und verbundenes missbrauchen mit dem Ausdruck “redheaded stepchild.† vielleicht verursachen

Über der Möglichkeit der sündigen Auffassung hinaus, kann das Motiv des redheaded Stepchild seine Geschichte von einer langen literarischen und historischen Tradition auch zeichnen, die Stepchildren oder ungesetzliche Kinder mit einer Drohung mit Erbschaftlinien verbindet. Besonders in den edlen Kreisen, aufwarfen die Anwesenheit eines Stepchild oder das ungesetzliche Kind eine strenge Drohung zu denen ge, die passend sind, Eigentum, Geld oder sogar Throne zu übernehmen. William Shakespeare bildete reichlichen Gebrauch vom Bild des duplicitous ungesetzlichen Kindes in mehreren seiner Spiele und mit.einschloß mit dem Buchstaben von Edmund den bastard im König Lear und John der bastard in vielem Aufheben über nichts nichts. Die Märchen, die Buchstaben wie Schneewittchen kennzeichnen und Aschenputtel betonen auch den möglichen Konflikt zwischen Stepparents und Stepchildren, indem sie die Furcht ausnutzen, dass die Kinder von einem vorhergehenden Anschluss Erben an einem zweiten Anschluss vom Übernehmen verhindern.

Vielleicht ist der berühmteste redheaded Stepchild in der Geschichte die Flamme-behaarte Königin Elizabeth I von England. Vor der Verbindung des Königs Henry das VII und seine Geliebte kurz begriffen, erlitt Anne Boleyn, die zukünftige Königin Elizabeth das Misstrauen ihrer Leute als Kind, viele von, verachtete wem ihre Mutter. Nach der Durchführung von Anne Boleyn, ging König Henry soweit, Elizabeth zu erklären, der ungesetzlich ist und jahrelang entfernte sie von der Erblinie. Elizabeth aufwendete viel ihrer Jugend vollständig verbannt durch das englische Gericht en und sogar geworfen in Gefängnis von ihrer Stiefschwester, Queen Mary, das fürchtete, dass Elizabeth versuchen, den Thron zu stehlen. Es ist ein Maß Stolz zu vielen modernen Redheads, dass Elizabeth ihre vielen Versuche überlebte, um einer von Englands größten Monarchen zu werden.