Was ist ein Slungshot?

Während des 19. Jahrhunderts, slungshots sind einfache Waffen populär, die ein Gewicht miteinbeziehen, das am Ende einer Länge der Schnur gebunden wird. Das slungshot kann in zwei unterschiedlichen Arten, alle entfaltet werden, die verhältnismäßig einfach sind zu erarbeiten. Wenn nicht mehr populär, war das slungshot häufig eine Lieblingsstraßenwaffe unter Jugendgruppen in den Ballungsräumen während des 1830’s bis das 1890’s.

Die allgemeinsten Mittel der Anwendung des slungshot bezogen mit ein, das ungewogene Ende der Schnur am Handgelenk zu binden. Der Rest der Schnur wurde in der Palme der Hand, zusammen mit dem Gewicht am anderen Ende gebündelt. Wenn man einen Konkurrenten angreift, wird das Gewicht in das Gesicht geworfen, schnell zurückgezogen und wieder geworfen. Regelmäßige Praxis würde dem Benutzer von slungshot erlauben, mit der Vorrichtung tüchtig zu werden und liefern würde durchbrennt in der schnellen Reihenfolge in gewissem Sinne ähnlich der Anwendung eines Jo-Jos.

Eine zweite Anwendung des slungshot würde eine reißende Bewegung, nicht anders als die Anwendung eines Tuches, um an einem Freund zu reißen in der Gymnastik miteinbeziehen. Das Gewicht in einer Hand halten, wird die andere Hand benutzt, um die Schnur zu reißen und reicht das Gewichtfliegen für einen direkten Schlag ein, der ziemlich schmerzlich sein kann. Ein slungshot zu reißen wurde eine Lieblingsstrategie der Straßengruppen und -diebe, da die Vorrichtung leicht versteckt werden könnte, aber würde schnell das Opfer sperren und es möglich eine, Mappe oder andere Wertsachen zu stehlen machen. Ein Brunnen gesetzter Verschluss eines slungshot kann ein Knie leicht zerknittern oder den Wind aus dem Magen heraus klopfen.

Ende des 19. Jahrhunderts hatten viele Jurisdiktionen den Gebrauch von dem slungshot geächtet und strenge Sanktionen angewendet, die ausgedehnte Gefängniszeit umfaßten. Im Laufe der Zeit fing die Praxis an, als neues zu verblassen und gleichmäßig wirkungsvolle Waffen gewannen Bevorzugung unter Straßengruppen. Ende des Ersten Weltkrieges hatte der Gebrauch von dem slungshot alle als verschwunden.

Ein Absacken von einem Zoll bis drei Zoll (2.5 bis 7.6 cm) zeigt eine sehr steife Mischung an, die für Handelsarbeit verwendbar ist. Dieses wird manchmal als ein bis drei ausgedrückt. Eine steife Mischung so ist schwierig, mit zu arbeiten, und gewöhnlich erfordert sie einen mechanischen Zerhacker, ihn zu erhalten, um richtig zu vereinigen. Sie produziert den härtesten und stärksten Beton.

Ein Absacken von vier oder von fünf ist für Wohnarbeit annehmbar. Auslaufender Beton ist mit dieser Menge des Absackens einfacher. Der Beton kann eigenhändig bearbeitet werden, und er ergibt noch starken Beton. Keine Mischung mit einem Absacken von mehr als sieben sollte nicht überhaupt benutzt werden.

Eigenheimbesitzer, die mit etwas Beton arbeiten, können einen Absackentest durchführen, ohne eine Form zu kaufen. Die Unterseite von einer Papierschale entfernen und sie auf einer waagerecht ausgerichteten Oberfläche umwandeln. Die Form mit Beton füllen, tamp sie unten leicht, und waagerecht ausgerichtet die Oberseite. Die Schale entfernen und die Höhe des Betons messen. Diese Höhe mit der Höhe der Papierschale vergleichen, um die Menge des Absackens festzustellen. Das Absacken ist kleiner, als es sein würde, wenn eine Handelsform benutzt wurde, weil die Gesamtmengen des Betons kleiner sind. Wenn der Beton bis ungefähr Drei viertel der cup’s Höhe stürzt, ist es normalerweise eine gute Übereinstimmung für das Gießen. Dieses ist nicht so genau wie ein Absackentest using eine Standardform, aber ist ein guter allgemeiner Führer.