Was ist ein Tomahawk?

Ein Tomahawk ist eine Art Axteingeborener nach Nordamerika. Klassisch sind Tomahawks mit einem kurzen Handgriff leicht. Dieses Werkzeug hat eine lange Geschichte in Nordamerika, und Tomahawks fortfahren und, für eine Vielzahl von Zwecken, von den traditionellen religiösen Feiern zu den weltlicherenanwendungen produziert zu werden und benutzt zu werden. Einige sehr interessante Beispiele der historischen Tomahawks können auf Anzeige in einigen nordamerikanischen Museen, besonders die gesehen werden, die Ureinwohnerkunstprodukte sammeln.

Das Ausdruck “tomahawk† kommt vom Algonquian Wort tamahak, das wirklich gerade bedeutete, dass “blade.† Kolonisten von den 1600s das Wort in einigen Glossaren und in Schreiben über die amerikanischen Ureinwohner einschloß und anzeigte, dass sie mit dem Konzept vertraut sind, und im Laufe der Zeit, kam der Ausdruck, spezifisch verwendet zu werden, um auf eine Axt, eher als irgendeine Art Blatt zu beziehen. Kolonisten bezogen auch auf alle Ureinwohneräxte als Tomahawks, obwohl die meisten Stämme ihre eigenen Ausdrücke für diese Werkzeuge hatten.

Für die amerikanischen Ureinwohner war der Tomahawk ein Allzweckwerkzeug. Der Kopf hergestellt normalerweise vom Stein, Grenze zur Wunde mit Schlachthautzapfen, und die Axt könnte für die Jagd, persönliche Verteidigung benutzt werden und Krieg bilden und Holz und eine Vielzahl anderer Aufgaben hacken. Leute trugen ihre Äxte mit ihnen und regelmässig beibehalten ihnen, um sie scharf und in good condition zu halten, und Mitglieder der verschiedenen Stämme auch handelten und austauschten Werkzeuge und garantierten dass Entwurfsinnovationsverbreitung.

Der Tomahawk hatte auch zeremoniellen Wert für einige Ureinwohnerstämme. Viel, da Europäer Waffen aufzeichnen, um Friedenskonferenzen oder die Anwesenheit der Abgabe einzutragen, einige amerikanische Ureinwohner beiseite setzte auch ihre Tomahawks als Geste des Respektes in diesen Situationen. Zeremonielle Versionen mit aufwändigen Carvings und Dekorationen verwendet in den religiösen Feiern, und einige Stämme hatten Rohr Tomahawks, in denen der Handgriff der Axt als Rohr verdoppelte.

Europäer verwirklichten schnell den Wert des Tomahawk zu vielen der Stämme, die sie mit handelten, und sie entwickelten die Geschäftstomahawks, die mit Metallköpfen für Austausch mit Ureinwohnerstämmen hergestellt. Einige Theoretiker vorgeschlagen auch, dass der Rohr Tomahawkentwurf mit kreativen Europäern entstanden sein kann, nicht amerikanische Ureinwohner ht, da er in den 1700s auftauchte und viele vom ersten Fälle des Entwurfs mit.einbeziehen die Geschenke notierten, die den Stammes- Führern von den Europäern gebildet.

Einige Leute fortfahren ige, Tomahawks als Werkzeuge in Nordamerika zu benutzen, und andere sammeln sie aus historischem Interesse heraus. Der Tomahawk ist auch ein Standardausgabenwerkzeug zu einigen Mitgliedern des Staat-Militärs, in dem es für alles von den beengten Verhältnissen bekämpft zum Brechen der geöffneten Versorgungsmaterial-Kästen benutzt.