Was ist ein sicheres Haus?

Das sichere Haus des Ausdruckes hat einige Definitionen. Die meisten ihnen deuten Schutz für Leute in der Gefahr, aber an, warum Leute in der Gefahr sind, definieren, wie das sichere Haus des Ausdruckes benutzt wird. Es gibt einige typische sichere Häuser, die betrachtet werden können:

Von den zahlreichen Filmen über Polizei und organisiertes Verbrechen, sind viele mit dem sicheren Haus als Platz am vertrautesten, jemand zu verstecken, das verurteilenzeugnis in einem Versuch gibt. Solch ein sicheres Haus wird von der Polizei, normalerweise in der entfernten Außenstelle organisiert, und Sicherheitsmaßnahmen sind fest. Nur einige Leute kennen die Position des Hauses, da es Interesse gibt, das Entdeckung der Position zu einem Versuch, den Zeuge oder die Polizei zu schädigen führen würde, die ihn vor der Anlieferung des Zeugnisses schützen. In vielen Filmen wird die Position des sicheren Hauses entdeckt, aber normalerweise tritt diese nicht im realen Leben auf.

Die zweite Form des sicheren Hauses ist ein Schutz, der ein Geheimnis oder eine geschützte Position wieder haben kann, in der meistens Frauen und ihre Kinder von den missbräuchlichen Gatten und/oder von den Eltern sich verstecken können. Zerschlagene Frauenschutz nicht gewöhnlich beruhen auf Polizeischutz, aber eher auf der Geheimhaltung ihrer Position. Sie können Sicherheitssysteme und sehr strenge Richtlinien betreffend Kontakt mit Außenseitern haben, um alle Leute zu halten geschützt dort geschützt. Nur einige Leute, die in Verbindung mit Frauen sein konnten, die missbraucht werden, kennen die sichere house’s Position. Dieses konnte medizinisches Personal, Sozialarbeiter und Polizeibeamten mit einschließen.

Während der Herrschaft der Sklaverei in den südlichen US-Zuständen, öffneten viele Leute und Kirchen im Norden ihre Türen zu den Sklaven, die nach Kanada entgehen. Diese wurden auch sichere Häuser genannt, und ein wirkliches Netz von ihnen entstand. Es gab bedeutende Gefahr für die Leute, die das sichere Haus laufen lassen, besonders da Amerika dem Bürgerkrieg sich näherte. Neue Gesetze konnten Leute verurteilen oder gefangensetzen, die in jeder Hinsicht fugitive Sklaven unterstützten. Es war eine Markierung von Tapferkeit, der die Untertageeisenbahnverfechter fortfuhren, sichere Häuser für entgangene Sklaven in den Hoffnungen zur Verfügung zu stellen, dass diese Leute eines Tages frei sein würden.

Manchmal Kirchen oder Einzelpersonen haben die gleiche Annäherung genommen, indem sie Schongebiet denen suchendes politisches Asyl anboten oder versuchten, Zwangsverschickung auszuweichen. In den modernen Zeiten in den US, neigt solches Schongebiet von den Kirchen, ungültig zu sein und kann während eines kurzen Zeitraums nur angeboten werden. Schongebiet kann meistens existieren, damit Leute, die Schutz suchen, im Land bleiben können, während sie bessere zugelassene Verteidigung vorbereiten, um Zwangsverschickung zu vermeiden.

Das sichere Haus war auch eine allgemeine Eigenschaft und ist so wieder, für jene Leute geworden, die Militärdienst vermeiden. Obwohl die US z.Z. keinen Entwurf haben, konnten Drückeberger in den siebziger Jahren ein Netz der sicheren Häuser benutzen, um nach, Vietnam gesendet zu werden zu vermeiden, indem sie in Kanada kamen. Einige Kirchen haben temporären Schutz Leuten bereits im Militär, das gewissenhaft gegen Teilnahme an bestimmten Kriegen einwenden, wie dem der Irak-Krieg angeboten.