Was ist ein wanderndes Auge?

Das Ausdruck “wandering eye† hat zwei deutlich verschiedene Bedeutungen, wollen welches nicht verwirren. Glücklicherweise ist die Bedeutung normalerweise vom Zusammenhang klar, wie in einer Richtung, ein wanderndes Auge Beschwerden ist und in anderen es auf einen Mangel an Treue bezieht. Auch glücklicherweise, sind beide umgänglich.

Im Sinne Beschwerden ist wanderndes Auge eine Bedingung, die eine oder beide Augen veranlaßt, weg zu wandern, wenn die Augen geholt, um auf etwas zu konzentrieren. Im Wesentlichen verhindert die Bedingung, dass beide Augen zusammen fokussieren, und abhängig von der Schwierigkeit, kann die Bedingung, zusätzlich zum Beunruhigen für Leute ziemlich irritierend sein, die auf den Patienten einwirken konnten. Wanderndes Auge sollte nicht mit faulem Auge, eine Bedingung übrigens verwechselt werden, in der Sichtinformationen von einem Auge nicht das Gehirn erreichen.

Wanderndes Auge bestimmt gewöhnlich während der opthalmologic routinemäßigprüfungen, wenn der Doktor beachtet, dass der Patient Mühe hat, beide Augen auf einen Gegenstand zu richten. Es kann mit körperlicher Therapie in Form von Augenübungen, besonders entworfenen Gläsern und Chirurgie, in den Extremfällen behandelt werden. Der Doktor kann die Grundursache hinter dem wandernden Auge auch erforschen, da die Bedingung ein Symptom der Gehirn- und Nervensystemzustände manchmal sein kann, die weitere Untersuchung rechtfertigen.

In der zweiten Richtung gesagt jemand, um das “wandering eye† zu haben, wenn er oder sie nicht konzentriert auf einen Primärpartner bleiben können. Gewöhnlich vorausgeht das wandernde Auge Taten der völligen Untreue ligen, und es kann ein Zeichen sein, dass ein Verhältnis bemüht oder dass jemand in einem Verhältnis mit dem Status. quo unglücklich ist. Leute können vom Haben des wandernden Auges aus tadellos unschuldigen Gründen auch beschuldigt werden; z.B. konnte ein eifersüchtiger Partner über vernachlässigt werden an einer Partei zugunsten jemand anderes verärgert sein und vorschlägt nd, dass der andere Partner offenbar das wandernde Auge hat.

Im Falle der Untreue kann das wandernde Auge heikel sein zu behandeln. Als allgemeine Regel das Problem ist zu kennzeichnen früh eine gute Idee, wie ein Gespräch über die Situation und das Verhältnis. Ein Paar kann beschließen, Therapie auszuüben, um durch die Ausgaben zu sprechen, die zu Unzufriedenheit führen, oder sie können entscheiden, die Situation auf ihren Selbst zu beschäftigen. Ein Fall vom wandernden Auge nicht immer aufdeckt eine Absicht ge wegzulaufen; einige Leute haben einfach eine natürliche Anerkennung für Einzelpersonen, die sie schön finden, und sie können nicht imstande sein, sie zu enthalten.