Was ist eine antike Auktion?

Antike Geliebte genießen häufig antique zu gehen Auktionen in den Hoffnungen des Findens dass ein vollkommenes sammelbares. Antike Auktionen gewonnen Popularität kürzlich, im Teil, das zu reisenden antiken Erscheinen und zur antiken Selbstanfertigungsüberholung passend ist. Leute können eine antike Auktion persönlich sorgen oder für einen der vielen antiken on-line-Verkäufe anmelden.

Ein antiker Auktionator ist die Person gewöhnlich verantwortlich für die Beaufsichtigung der antiken Auktion. Der Auktionator kann für eine Auktionfirma arbeiten oder unabhängig arbeiten. Um erfolgreich zu sein, muss der Auktionator umfangreiches Wissen der Antiken und der Einzelteile haben, die in den Zustandverkäufen wie Anstrichen und Schmucksachen gefunden. Die meisten antiken Auktionatoren genommen Kategorien, um zu erlernen, wie man Antiken bewertet.

Wenn eine Person zu einer antiken Auktion geht, sehen er oder sie eine Vielzahl der Antiken oben für Angebot. Die Antiken können abhängig von schwanken, wenn es ein Privatbesitzverkauf oder eine großräumige allgemeine Auktion ist. Die meisten Auktionen haben collectibles, Möbel und Anstriche unter anderem. Bestimmte Einzelteile können ein Angebot an einigen Dollar beginnen, während teure Antiken auf der teuren Seite sein können.

Wenn ein möglicher Kunde eine allgemeine Auktion nicht sorgen kann, kann der Kunde eine antike on-line-Auktion sorgen. Mithilfe vom Internet, können Leute seltene Anstriche und importierte Antiken sowie am Ort aus der ganzen Welt finden. Der Firmen Indexeinzelteile normalerweise durch den Preis, Zeitraum und Land, es einfach bildend, damit Teilnehmer durch Antiken suchen. Die meisten Einzelteilen einschließen eine Abbildung n, ausführliche Beschreibung und Anfangspreis. Klienten können ein username und ein Maschinenbordbuch in den Aufstellungsort herstellen, wenn die Auktion beginnt.

Es ist wichtig, zu merken, dass alle Verkäufe an einer antiken Auktion abschließend sind, also Kunden in ihrem Kauf überzeugt sein müssen. An einigen allgemeinen Auktionen eingestellt die Einzelteile auf Tabellen vor der Auktion en, also können Gäste herum gehen und einen Blick an ihnen erhalten, bevor sie bieten. Wenn die Einzelteile vorhandenes frühes sind, ist es eine gute Idee, die Antiken auf Fehler überzuprüfen und nach der Geschichte des Einzelteils zu fragen. Andernfalls wenn eine Person einen Defekt findet, nachdem er das Einzelteil gewonnen, dann der Sieger kann mit einer unerwünschten Antike gehaftet werden.

Antike Auktionen können viel Spaß sein, zum zu beachten, wenn der Kunde über die bietende Praxis kenntnisreich ist. Kunden sollten auch versuchen, mit den Arten nach der Einzelteile vertraut zu machen, die sie suchen und Preise zu vergleichen damit nicht overbid. Einige allgemeine Auktionen erfordern eine Bareinzahlung, um zu bieten, also sicherstellen, Bargeld zu nehmen. Die meiste Antike versteigert normalerweise Heftzwecke auf einer buyer’s Prämie und Verkaufssteuer zum abschließenden Verkauf des Einzelteils ist so von den zusätzlichen Gebühren beim Bieten auf einem Einzelteil aufmerksam.