Was ist eine Flip-Chart?

Eine Flip-Chart ist ein Einzelteil, das einem whiteboard mit einer großen Auflage des Papiers hinzugefügt zu seinem Spitzenrand ähnlich ist. Flip-Charts können alleine benutzt werden, oder sie können durch Stative oder Gestelle gestützt werden. Obwohl sie in einigen unterschiedlichen Arten benutzt werden können, ist die populärste Anwendung als Darstellungshilfsmittel.

Die Seiten einer Flip-Chart sind normalerweise leer, und Text, Diagramme und Abbildungen werden using Markierungen oder Federn hinzugefügt. Der Text, Diagramme der Abbildungen müssen normalerweise vergrößert werden genug, damit Mitglieder eines Publikums sie sehen und deuten können. Wenn ein Vorführer Anmerkungen bildet oder auf die Seiten zeichnet, während die Darstellung weiterkommt, müssen diese Zusätze genug fett und groß auch sein gesehen zu werden.

Wenn er eine Flip-Chart verwendet, kann ein Vorführer die Seite manuell leicht schlagen, während die Darstellung weiterkommt. Der Vorführer konnte die Stichwörter auf Anmerkungskarten oder unterrichtenden umreißen haben, zum er von, als man zu beraten die Seite dreht. Zusätzlich wenn eine Seite leicht geschlagen wird, können die Rückseiten der vorher leicht geschlagenen Seiten Hilfsmittel in der Darstellung helfen. Die Rückseiten dieser Seiten können kleine Versionen der Seite sein, die das Publikum gegenüberstellt, um zu erinnern den Vorführer an, was sie ansehen. Sie können die Anmerkungen des Lehrers auch haben, die auf sie geschrieben werden, um zu helfen, die Darstellung zu führen.

Das allgemeinste Stützsystem für eine Flip-Chart ist- der metallische Stativ- oder Gestellstandplatz. Diese Standplätze können bis vier Beine haben, von denen zwei bedeutet werden, um Unterstützung für die Chartauflage zu gewähren. Eine andere Art Chart-Stützsystem ist- eine fahrbare, metallische Einfassung. Diese Einfassung kann eine flache Unterseite haben, zum der Flip-Chart und der bis zwei, fahrbare Beine zu setzen; die Räder bilden selbstverständlich, die Flip-Chart transportierend einfacher. Ein Lehrer kann entscheiden, eine fahrbare Einfassung zu benutzen, wenn er oder sie in vielen Klassenzimmern unterrichten.

Jedoch können einige Flip-Charts eingestuft werden, wie „allein stehend.“ Diese Diagramme werden nicht durch Stative oder Gestelle gestützt und etwas haben, einem Dreieckkasten zu ähneln, der zu ihm angebracht wird. Die Unterseite des Dreieckkastens wird auf eine flache Oberfläche eingestellt, und die Seiten werden vom Vorderseite des Kastens zur Rückseite leicht geschlagen. Flip-Charts ohne den Dreieckkasten können manuell gehalten werden.

Anwendungen für Flip-Charts sind zahlreich. Diese Diagramme können in den pädagogischen Einstellungen als Lehrmittel benutzt werden, in den Geschäftstreffen, um Ideenidee zu notieren, in den Kunstkategorien als große Skizzebücher und im Sport, Strategien zu notieren oder diagram. Flip-Charts können benutzte überall Informationsänderungen und -notwendigkeiten auch sein, wie in Produktionsanlagen häufig notiert zu werden.