Was ist eine Folie?

Eine Folie ist eine spezifische Art Fechtenklinge. Folien werden im fechtenden Sport benutzt, und sie sind auch das allgemeinste Blatt, das in einer Einleitung zur Kunst des Fechtens benutzt wird. Viele Fechter haben mit Folien zu einem bestimmten Zeitpunkt in ihren Karrieren gearbeitet, selbst wenn sie fortgefahren haben, verschiedene Blätter zu benutzen und Fechtenarten. Jeder möglicher fechtende Versorgungsmaterial-Speicher hält eine große Auswahl Folien, zusammen mit Griffen, Schaufelschützern und anderer fechtender Ausrüstung wie schützenden Jacken und Sturzhelmen.

Die Folie wird von den älteren Praxisblättern abgestiegen, die benutzt wurden, um Leuten die grundlegenden Fähigkeiten von Klinge Fighting beizubringen, bevor sie an zu den größeren Waffen graduierten. Einige Fechter behandeln noch Folien als Praxisblätter und erlernen die Richtlinien und die Grundlagen des Fechtens auf einer Folie, bevor sie zu einem Säbel oder zu einem anderen Blatt graduieren. Jedoch hat das Folienfechten auch sich zu seiner eigenen fechtenden Disziplin entwickelt, und viele der SpitzenFechter der Welt kämpfen Folie. In Konkurrenz werden Folien normalerweise elektrifiziert, damit, wenn sie Kontakt mit der Jacke eines Konkurrenten aufnehmen, ein Licht angeht, den Schlag anzuzeigen. Dieses garantiert, dass alle Schläge gezählt werden, selbst wenn Fechter ihnen nicht glauben.

Das Blatt einer Folie ist vier mit Seiten versehen und extrem flexibel, entworfen für das Stoßen der Schläge. Die meisten Folien werden mit einem kleinen Gummi geschützt, oder Plastikkugel an der Spitze des Blattes mit hindert einen Fechter an einen Konkurrenten ernsthaft verletzen. Die whippy Beschaffenheit des Folienblattes hilft auch, Verletzungen zu verhindern, da das Blatt verbiegt, wenn es Kontakt mit einem Konkurrenten erbt. In der Folie, die ficht, gelten Schläge, die Durchdringungs sein würden, als Schläge.

Es gibt einige verschiedene Handgriffarten, die mit der Folie zusammengepaßt werden, und Sie können eine Reihe häufig in Konkurrenz sehen, da Fechter die Handgriffe auswählen, die gut zu ihnen entsprochen werden. Drei allgemeine Klassen Folienhandgriffe sind der französische, italienische und Pistolegriff. Französische Grifffolien haben einen blocky, gebogenen Handgriff, dem der Fechter seine oder Hand herum einwickelt, während italienische Grifffolien einen geraden Handgriff haben, der zu den unterstützenden Querwellen angebracht wird. Pistolegriff oder orthopädische Folien haben eine curvy, umrissene Form, die die Hand des Fechters passt. In allen Fällen wird die Hand von einem Kreisschutz geschützt.

Wenn Sie interessiert sind, an, den fechtenden Sport zu erlernen, werden Sie vermutlich in einer Folienkategorie anfangen wünschen. Abhängig von Ihrem Niveau des Interesses am Sport, können Sie Blätter kaufen oder mieten; viele Leute ziehen es vor, Blätter am Anfang zu mieten, während sie entscheiden, ob das Fechten für sie ist. In allen Fällen um den Blättern, indem Sie unten sie sich kümmern regelmäßig ölen und abwischen, und sie einem Bereich verantwortlich, aus der Reichweite der Kinder heraus und in speichern, der minimale Feuchtigkeit hat.