Was ist eine Verbesserung-Schule?

Verbesserungschulen hielten im Wesentlichen Plätze für jugendliche Verbrecher, und besonders konzentriert auf Holdingjungen. In den US begonnen die Reformbewegung im 19. Jahrhundert als Alternative zum Gefangensetzen der jüngeren Kinder mit erwachsenen Übeltätern, aber leider, war Einsperrung in einer der vielen US-Verbesserungschulen gerade als wahrscheinlich, emotionalen Schaden zu verursachen. Dieses neigte gegen die Anfangsabsicht der Verbesserungschulebewegung.

Zusammen mit Einrichtung der Verbesserungschulepositionen in viel der US kamen grössere Änderungen an, wie Jugendliche durch das Gesetz empfunden. Zuerst dachten viele Leute, dass es eine ausgezeichnete Sache war, dass Teenager eine Gelegenheit gegeben, ihr Verhalten zu beheben und einen geraden und schmalen Weg vor werdenen Erwachsenen zu finden. Es sollte gesagt werden, dass einige Leute die Verbesserung fanden, die sie benötigten, obwohl die frühen Schulen noch vor vieler Entwicklung der psychologischen Theorien gebildet.

Leider wurden Verbesserungschulen auch Plätze, in denen Kinder, nicht gerade von den Hausmeistern der Schule, aber auch von den älteren Kindern missbraucht. Tendenz, in den Verbesserungschulen sexuell missbraucht zu werden gemerkt bis zum dem mid-20th Jahrhundert, und viele Zustände anfingen, die Weise überzudenken, die jugendliches Verbrechen behandelt t und Alternativen zu einsperrenden Kindern und zum Teenager zu finden. Dieses doesn’t Mittel die Verbesserungschule gegangen vollständig, aber Standardzustand oder Bundeseinsperrunganlagen für Jugend genannt nicht Verbesserungschulen und anstatt genannt jugendliche Strafanstalten. Die Ausdruckverbesserungschule geworden mit vielen negativen Konnotationen geladen.

Die Idee der Verbesserungschulen war nicht nur amerikanisch. In Irland gekennzeichnet einige Schulen, die durch die katholische Kirche geführt, für “juvenile offenders.† sogar noch mehr, als an den US, diese Schulen an den nahen Körperhandlungen gegen Kinder teilnahmen. 2009 herausgab Irland Dokumente rland, die intensiven Missbrauch der Kinder normalerweise durch Priester und/oder Nonnen in 50 dieser Schulen bestätigten, zu denen Kinder für wenig Ursache geschickt werden konnten. Anders als die US-Verbesserungschule konnten Kinder in die irischen Anstalten gelegt werden, wenn ein Elternteil für unwürdig von parenting sie gehalten. Dieses, das von der Berechtigung hochgradig ist, wenn es Kinder von den Häusern entfernt, kann zu grössere Lizenz geführt haben zu missbrauchen.

Heute benutzt die Ausdruckverbesserungschule normalerweise nicht, es sei denn sie durch private Organisationen benutzt, die eine Art Besserungsanstaltsorgfalt für ältere Kinder und Teenager anbieten. Diese können in die Qualität von Sorgfalt schwanken, die sie anbieten, und die Eltern, die erwägen, ein Kind zu schicken einer Verbesserunganstalt, sollten die Bescheinigungen der Leute sorgfältig betrachten, die sie laufen lassen; einige Schulen sind ausgezeichnet und andere haben in hohem Grade fragliche Praxis. Es gegeben auch eine Tendenz in Richtung zu nicht einsperrender Jugend für mildere Handlungen. Sie können anstatt zu Hause leben und Schulen besuchen, die besser ausgebildet, um Kinder mit Verhaltensausgaben zu behandeln. Diese genannt häufig alternative Schulen.