Was schüchtert Systemtest ein?

Es gibt viele verschiedenen Arten Einschüchterung und reicht von höhnischem bis zu mündlichem Missbrauch bis zu tatsächlichem körperlichem Angriff. Die körperliche Einschüchterung bezieht realen körperlichen Kontakt zwischen einem Tyrann und seinem oder Opfer, zum Eilzweck Einschüchterung oder Steuerung über dem Opfer mit ein. Dieses kann das Treten, das Beißen, das Lochen, das Verkratzen oder das Wringen des Opfers mit einschließen, bis er oder sie vollständig submissive oder nicht imstande sind sich zu revanchieren. Körperliches bullyism könnte den Gebrauch der nicht tödlichen Waffen, um zusätzlichen Schaden zuzufügen oder die Drohung der lebensgefährlichen Kraft auch mit einbeziehen, wenn das Opfer fortfährt zu widerstehen oder kann eingeschüchtert werden nicht. Die körperliche Einschüchterung wird nicht auf einen Schulespielplatz, jedoch begrenzt. Sie kann an dem Arbeitsplatz oder im Haus auch außerdem auftreten.

Von allen Formen der Einschüchterung, stellt die körperliche Einschüchterung die meiste unmittelbare Bedrohung der ernsten Verletzung oder sogar des Todes für das Opfer dar. Die Idee hinter der körperlichen Einschüchterung ist, des die Überlegenheit und seine oder anhaltende Steuerung Tyranns über dem Opfer herzustellen. Ein Opfer überlebt höchstwahrscheinlich den ersten Angriff eines Tyranns physikalisch, aber die erkannte Drohung der anhaltenden oder entwickelten Gewalttätigkeit soll ihn in das Ergreifen keiner Maßnahmen gegen den Übeltäter einschüchtern. Die körperliche Einschüchterung beruht schwer auf der Abneigung des Opfers, einen anderen Angriff auszuhalten oder alles zu tun, das den Zorn eines Tyranns auslösen konnte.

Anders als andere Formen von bullyism, hinterlässt der Systemtest, der einschüchtert häufig, eine eindeutige Spur des fühlbaren Beweises gegen den Tyrann. Die gebrochenen Knochen, quetschend, schneidet, oder alle Kratzer können überprüfen, dass ein körperlicher Angriff in der Tat stattfand, selbst wenn das Opfer abgeneigt oder nicht imstande ist, seinen oder Angreifer zu kennzeichnen. Ein eingeschüchtertes Opfer kann die Verletzungen zurückweisen, wie versehentlich oder Berufs, um weitere Vorfälle mit einem Arbeitsplatz- oder Schulhoftyrann zu vermeiden. Der Systemtest, der nicht nur einschüchtert, hat einen offensichtlichen körperlichen Bestandteil, aber einen emotionalen oder Geistesaspekt außerdem. Opfer können deprimiert oder machtlos sich fühlen, weil sie nicht imstande waren, sich gegen einen Tyrann zu verteidigen.

Die körperliche Einschüchterung ist häufig schwierig, vom Roughhousing oder vom Schikanieren zu unterscheiden. Eine Gruppe jugendliche Männer kann im gegenseitigen Kampf sich engagieren, während ein Sozialritus des Durchganges, z.B., oder der Militärneuzugänge körperliche Einschüchterung als Mannschaftgebäude Übung verwenden kann. Die körperliche Einschüchterung jedoch arbeitet nur, wenn die Vorteile schwer zugunsten des Tyranns sind. Ein physikalisch stärkerer Tyrann muss in der Lage sein, vollen Nutzen aus Unfähigkeit seines oder Opfers zu ziehen, zu bekämpfen. Einem Tyrann ist das Opfer offenbar ein unterlegener, der in Unterordnung eingeschüchtert werden oder harmlos gemacht werden muss.

Sie kann schwierig sein, den Punkt von körperlichem anzusprechen, ob an dem Haus, dem Schulhof oder dem Arbeitsplatz einschüchternd. Der Tyrann kann ernste emotionale oder ZornManagement-Themen haben, die durch die Berufsberatung nur adressiert werden können. Ein Arbeitsplatztyrann kann auf eine andere Abteilung gebracht werden, oder ein Schulhoftyrann kann Entfernung gegenüberstellen, aber seine oder körperliche Einschüchterung ist unwahrscheinlich zu stoppen, bis mit die zugrunde liegenden Gründe für das zerstörende Verhalten therapeutisch aufgedeckt und beschäftigt sind.