Was sind alternative Sekundarschulen?

Eine alternative Sekundarschule ist eine nicht traditionele Schule für Kinder, die in den mittleren Jahren der formalen Ausbildung sind. Normalerweise mit.einschließt dieses Kursteilnehmer dieses, die in den 6. bis achten Graden sind, aber es kann andere Grade, abhängig von der Jurisdiktion einschließen. Diese Schulen zur Verfügung stellen eine Alternative zu den Hauptströmungsschulen, die einem traditionellen Lehrplan und einer Methode des Unterrichtens folgen. Es gibt verschiedene Arten der alternativen Sekundarschuleausbildungswahlen, einschließlich Charterschulen, virtuelle Schulen und Religionsschulen. Homeschooling darstellt auch eine Art alternative Ausbildung rt, die einige Eltern für ihre Sekundarschulekinder wählen können.

Eine der allgemeinsten Arten der alternativen Sekundarschulen genannt eine Charterschule. Diese Art der Schule ist eine allgemeine Schule, die durch ein unabhängiges Wesen bearbeitet und eine Alternative zur traditionellen Schule zur Verfügung stellt, welche, die meisten Kinder besuchen. In einigen Fällen anbieten diese Schulen kleinere Kategorien und persönlichere Aufmerksamkeit von den Lehrern e. Häufig haben sie einen nicht traditionelen Fokus, wie auf Computer, Wissenschaft, Sozialbewußtsein oder die Umwelt, zusätzlich zum traditionellen Akademiker. Normalerweise haben die Wesen, die diese Schulen laufen lassen, einzigartige pädagogische Philosophien und sie zugestehen Kindern mehr Freiheit und Eingang häufig in, wie ausgedrückt sie erlernen.

Einige alternative Sekundarschulen funktionieren praktisch und erlauben Kursteilnehmern, alle ihre Kategorien online zu nehmen. In solch einem Fall kann ein Kursteilnehmer für Anweisung durch einen Lehrer sowie anmelden, auf Lehrmaterial zurückzugreifen und Anweisungen abzuschließen. In vielen Fällen muss ein Kursteilnehmer, der in einer dieser alternativen Sekundarschulen auch eingeschrieben, zum Aufstellungsort der Schule anmelden, um Prüfungen abzuschließen. Dieses doesn’t notwendigerweise Mittel hat er won’t Lehrbücher, jedoch. In vielen Fällen zur Verfügung stellen virtuelle Schulen auch Lehrbücher und anderen Materialkursteilnehmergebrauch als Teil des Erziehungsprogramms.

Alternative Sekundarschulen mit.einschließen auch die ießen, die die gegründete Religion sind. Diese Schulen liefern eine Sekundarschuleausbildung von der Perspektive einer bestimmten Religion. Z.B. kann diese Art der Schule Ausbildung von einer christlichen oder moslemischen Perspektive zur Verfügung stellen. Häufig enthalten diese Schulen auch Gottesdienste und Gebet in ihre Schulezeitpläne, und Lehrplanmaterialien können auf religiöse Glaube außerdem konzentrieren. Z.B. können Lehrer an einer christlichen Schule Kreationismus eher als Entwicklung unterrichten.

Obwohl sie doesn’t normalerweise mit.einbezieht, nach Hause zu verlassen, um zu erlernen, auch zur Verfügung stellt homeschooling eine Art alternative Ausbildung für Sekundarschulekursteilnehmer. Homeschool Kursteilnehmer erlernen unter der Überwachung ihrer Eltern, und homeschool Familien haben häufig viel Flexibilität, wenn sie zu festlegenlernenzeit und zur Wahl der Lernmittel kommt. Abhängig von, wo homeschool Familien jedoch leben können ihnen Mappen und anderen Beweis des pädagogischen Fortschritts bei den lokalen Schulbezirken einreichen müssen.