Was sind Öl-Lampen?

Einfach angegeben, ist eine Öllampe eine Lampe, die Öl als Kraftstoffquelle brennt, um eine Lichtquelle das Fortfahren zu halten. Diese Lichtquelle ist in Form einer Flamme. Öllampen sind eine der ältesten Formen der Beleuchtung und bekannt, um bestehende Jahrtausende vor der Zeit des Jesus Christus zu haben. Tatsächlich sagen einige, dass sie bis zu 10.000 BCE zurückgehen.

Lampenöl kann von einer Vielzahl von Sachen gebildet werden. Walöl war ein sehr populäres Material für Öllampen jahrhundertelang. Während Wale zu einem Punkt gejagt wurden, in dem sie knapp wurden, haben andere Formen des Öls oder des Kraftstoffs sein stattgefunden. Heute ist Kerosin oder Heizöl, einer der populärsten Kraftstoffe für Öllampen.

Öllampen fingen von den natürlichen Materialien an, die benutzt wurden, um eine Kraftstoffquelle zu halten. Folglich mussten sie gegen Flamme undurchlässig zur Flüssigkeit dennoch beständig sein. Es könnte sein, dass die ersten Öllampen vom Stein hergestellt wurden. Andere sagen, dass sie wahrscheinlich von den Seeoberteilen gebildet wurden. Beide Materialien bekannt, in Öllampen in den alten Zeiten gebildet zu werden.

Während der Jahrhunderte wurde Lehm die populärste Art des Materials benutzt in der Kreation der Öllampen. Sein Überfluss in vielen Teilen der Welt trug zu seiner Popularität bei, weil es bedeutete, dass das Material verhältnismäßig billig erhalten werden könnte. Auch Lehm ist sehr beständig zu erhitzen und kann Flüssigkeiten leicht halten.

Heute sind die allgemeinsten Arten der Öllampen die bildeten vom Metall, vom Glas oder von einer Kombination der Materialien, die Plastik auch umfassen können. Diese Materialien sind haltbar und hitzebeständig und helfen folglich, die besten Lampen herzustellen. Jedoch mindestens in der entwickelten Welt, ist die moderne Öllampe hauptsächlich ein dekorativer Gegenstand. Die Funktionalität der Öllampen wurde vermindert, als elektrische Beleuchtung weit verbreiteten Gebrauch erbte.

Der größte Teil einer Öllampe ist entweder der Vorratsbehälter oder der Kamin. Der Entwurf der Lampen hat in den Jahrhunderten geändert, jedoch und einige ältere Lampen oder Repliklampen haben nicht Kamine, denen Hilfen die Flamme vor Wind und anderen Elementen schützen. Der Vorratsbehälter hält die Kraftstoffversorgung und der Ölerfilz wird in diesen Kraftstoff eingetaucht.

Heute wird die Öllampe hauptsächlich, um eine spezifische Beleuchtungatmosphäre zu verursachen oder benutzt ein Aroma möglicherweise abzugeben. Duftende Öllampen können einen Raum mit einem Duft der Wahl füllen. Es gibt Dutzende Gerüche, zum von zu wählen. Tiki Fackeln sind in den im Freieneinstellungen populär. Während sie Fackeln genannt werden, sind sie nicht eine zutreffende Fackel, weil sie einen Vorratsbehälter des Kraftstoffs haben. Folglich sind sie eine Art Öllampe.