Was sind standardisierte Tests?

Standardisierte Tests annehmen die Gestalt einer Reihe Fragen mit Antworten der mehrfachen Wahl l, die von den Tausenden Testabnehmern sofort ergänzt werden und using Scannenmaschinen schnell geordnet werden können. Der Test entworfen, um Testabnehmer und einen Standard gegeneinander zu messen, und standardisierte Tests benutzt, um Fortschritt in den Schulen, Fähigkeit festzusetzen, Anstalten von höherer Ausbildung zu sorgen, und Kursteilnehmer in die Programme zu legen, die zu ihren Fähigkeiten entsprochen. Viele Eltern und Erzieher kritisiert die standardisierte Prüfung und argumentiert, dass es nicht ein angemessenes Maß der Fähigkeiten des Testabnehmers ist und dass standardisierte Prüfung, besonders mit hohem Einsatz Prüfung, zusammen herabgesetzt werden oder abgeschafft werden sollte.

Standardisierte Tests können entweder auf Papier oder auf einem Computer sein. Der Testabnehmer versehen mit einer Frage, einer Aussage oder einem Problem und erwartet, eine der Wahlen unter ihr als Antwort vorzuwählen. Manchmal ist die Antwort direkt; als gebeten, um um was zwei plus zwei ist, vorwählen ein Kursteilnehmer “four† von der Liste der vorhandenen Antworten en. Die Antwort ist nicht immer, also frei, umfassen da viele Tests theoretischere Fragen, wie die, die einen kurzen Durchgang mit.einbeziehen, den der Testabnehmer gebeten, zu lesen. Der Kursteilnehmer angewiesen, die beste vorhandene Antwort auszuwählen, und am Ende eines SatzZeitraums, gesammelt Auswertungsformulare und gezählt.

Es gibt etwas Vorteile zu standardisierten Tests. Sie sind preiswert, sehr schnell zu ordnen, und sie erlauben Analytikern, eine breite Probe der Einzelpersonen zu betrachten. Aus diesem Grund sind sie häufig benutzt, den Fortschritt einer Schule zu messen, indem sie standardisiertes Testergebnisse mit Kursteilnehmern von anderen Schulen vergleichen. Jedoch sind standardisierte Tests schließlich nicht ein sehr gutes Maß der einzelnen Kursteilnehmerleistung und Intelligenz, weil das System extrem stark vereinfacht ist. Ein standardisierter Test kann messen, ob ein Kursteilnehmer weiß, als die Magna Carta geschrieben, z.B. aber sie nicht feststellen kann, ob der Kursteilnehmer an die größeren Ausgaben aufgesogen und gedacht, die das historische Dokument umgeben.

Untersuchungen über das Format der standardisierten Tests vorgeschlagen en, dass viele von ihnen eingebettete kulturelle Vorspannungen enthalten, die sie in sich selbst schwieriger für Kinder außerhalb der Kultur der Testverfasser bilden. Obgleich die meisten Tests auf offensichtliche Vorspannung und beleidigende Ausdrücke analysiert, kann unterbewusste Vorspannung nie völlig beseitigt werden. Außerdem argumentiert Kritiker, dass standardisierte Tests nicht einem Kursteilnehmer erlauben, seine oder Fähigkeiten der Argumentation, der deduktiven Logik, des kritischen Denkens und der Kreativität zu demonstrieren. Aus diesem Grund integrieren einige Tests kurze Versuche. Diese Versuche gegeben häufig nur kurze Aufmerksamkeit von den Sortierern, die häufig weit in Ansicht schwanken über, wie sie denken, dass der Versuch gezählt werden sollte.

Schließlich missbilligen viele beteiligten Eltern und Erzieher die Praxis der mit hohem Einsatz Prüfung. Wenn ein standardisierter Test alleine benutzt, um festzustellen, ob ein Kursteilnehmer einen Grad, Absolvent voranbringen sollte oder zur Schule zugelassen, diese bekannt als mit hohem Einsatz Prüfung. Häufig stillsteht Schulebeglaubigung oder Lehrerförderung auf dem Resultat der standardisierten Tests alleine, eine Ausgabe der ernsthafter Sorge zu vielen Leuten elen. Kritiker der mit hohem Einsatz Prüfung glauben, dass andere Faktoren erklärt werden sollten, wenn man grosse Ausgaben einschließlich Klassenzimmerleistung, -interviews, -klassenarbeit und -beobachtungen betrachtet.