Wie erhalte ich Kinderbetreuung-Unterstützung?

Kinderbetreuungunterstützung ist vorhanden in vielen Bereichen, mit niedrigem Einkommenfamilien zu helfen, für Kindertagesstätte zu zahlen, also können sie arbeiten, gehen zur Schule oder zu beiden. Diese Unterstützung muss für durchgehende lokale Kinderbetreuungunterstützungsbüros angewandt normalerweise sein. Der Bewerber muss bestimmte Einkommensrichtlinien gewöhnlich treffen und bearbeitend oder besuchend Schule für eine Mindestzahl von Stunden jede Woche sein. Kinderbetreuungunterstützung gegeben am allgemeinsten für Kinder minderjähriges 13 oder manchmal bis zu Alter 18, wenn das Kind spezielle Notwendigkeiten hat. Kinderbetreuungunterstützung kann die gesamte Rechnung umfassen, oder einige umkleidet die Familie angefordert, um eine Cozahlung zu bilden. Dieses basiert normalerweise auf der dem Einkommen und der Zahl Familie den Kindern, die Sorgfalt benötigen.

Die Anwendung für Kinderbetreuungunterstützung kann normalerweise online abgeschlossen werden, wenn der Bewerber Computerzugang hat, oder eine gedruckte Kopie kann von einem Kinderbetreuungbüro häufig erhalten werden. Manchmal muss der Kinderbetreuungversorger bestimmten Anforderungen genügen, wie ist mindestens 18 Jahre alt. Andere Anforderungen konnten genehmigt werden oder geregistriert werden umfassen. Einige Familien können beschließen, Inhaus Sorgfalt im Vergleich mit der Anwendung einer Tagesbetreuungmitte anzustellen; in einigen Fällen können Anforderungen diesem Versorger erlauben, ein Verwandtes zu sein, das nicht mit der Familie oder einem Verwandtefreund lebt. Die meisten Büros verwenden irgendeine Art der Gebührenskala, die feststellt, normalerweise gegründet nach des dem Einkommen und Zahl Bewerbers der Kinder, wie viel sie leisten können, um in Richtung zur Sorgfalt ihrer Kinder beizutragen.

Wenn ein Bewerber für finanzielle Unterstützung für Kinderbetreuung geeignet ist, empfangen sie normalerweise zwei Bescheinigungen in der Post, eine für ihre Aufzeichnungen und eine, um zu ihrem Tagesbetreuungversorger zu geben. Die Bescheinigung angibt gewöhnlich h, wie viel Kinderbetreuungunterstützung sie jeden Monat empfangen können und wie lang sie sie empfangen. Ihr Versorger berechnet gewöhnlich das passende Büro die Kinderbetreuung, basiert nach den Informationen auf der Bescheinigung. Wenn eine Familie nicht für Unterstützung geeignet ist, empfängt der Bewerber normalerweise eine Nachricht ihnen von diesem raten und erklärend warum. Wenn ihr anerkannter Zeitraum für Kindertagesstätteunterstützung abgelaufen, muss der Bewerber normalerweise wieder anwenden, um fortzufahren, finanzielle Unterstützung zu empfangen.

Die, die Kinderbetreuungunterstützung empfangen, angefordert normalerweise e, allen möglichen Änderungen in ihrem Haushalt das Büro zu berichten, das ihnen hilft, für Sorgfalt zu zahlen. Etwas Änderungen, die normalerweise Bericht erfordern, umfassen Adresse, Einkommen, Schulezeitplan und ein neuer Job oder ein Verlust eines Jobs. Andere Änderungen konnten Haushaltsgröße, Änderung des Kindertagesstätteversorgers und Änderungen in jedem möglichem Kindergeld umfassen, das die Familie empfangen kann. Viele Büros erfordern, dass Änderungen über eine fristgerechte Basis berichtet, oder die Familie die Unterstützung, zu verlieren riskieren kann.