Wie ist Common sexuelle Belästigung im Militär?

Sexuelle Belästigung im Militär ist ziemlich allgemein, aber seine genaue Ausdehnung unter amerikanischen Streitkräften ist unmöglich festzustellen, weil so viele Fälle nie berichtet. Aus erster Hand bezogene Reports von einigen Service-Mitgliedern vorschlagen en, dass das Problem in der Natur epidemisch ist. Andere berichten jedoch, dass das Problem selten in ihren Maßeinheiten auftritt. Dieses letztere berichtet normalerweise über Bezugs“no tolerance† Politik in ihren Maßeinheiten und in Führern, die die Politik ernst nehmen.

Sexuelle Belästigung ist ein Problem, das während der Gesellschaft auftritt, aber am allgemeinsten innerhalb der organisierten Einstellungen; eine Person ist wahrscheinlicher, von jemand bei der Arbeit oder Schule als durch einen Nachbar sexuell bedrängt zu werden. In den meisten Fällen nutzt der Harasser eine Verschiedenheit im Energien-Verhältnis, das er mit dem Opfer hat. Z.B. mit.einbezieht sexuelle Belästigung an dem Arbeitsplatz häufig eine Aufsichtskraft splatz, die einen Untergebenen bedrängt. Das Militär, mit seinen strengen Hierarchien des Ranges, ist ein idealer Nährboden für sexuelle Belästigung. Dennoch verstanden it’s, dass sexuelle Belästigung im Militär ein Problem nicht nur für das Opfer ist, aber für das Militär selbst, weil sexuelle Belästigung das Vertrauen und die Verpflichtung das Militär zerstört, arbeitet so schwer, um in seinen Mitgliedern einzuflößen.

Wie im zivilen Leben, annimmt sexuelle Belästigung im Militär viele verschiedenen Gestalten n. Das allgemeinste ist die Belästigung der Frauen durch Männer, aber es gibt Fälle der Frauen, die Männer bedrängen. Ein kleinerer Prozentsatz der Fälle der sexuellen Belästigung mit.einbeziehen die Männer Fälle, die andere Männer oder die Frauen bedrängen andere Frauen bedrängen.

Wenn er in der Zivilwelt in den meisten westlichen Ländern stattfindet, festsetzt sexuelle Belästigung manchmal eine kriminelle Handlung lle und kann verfolgt werden. Häufiger obwohl, das Gesetz Arbeitgeber vom Ermöglichen der sexuellen Belästigung an ihren Arbeitsplätzen vorschreibt, und erfordert sie, auf die Gebühren ernsthaft zu reagieren, die von ihren Angestellten geholt. Wenn ein beschwerenangestellter mit ihrer employer’s Antwort unzufrieden gemacht, sind einige Wahlen für sie, einschließlich die Archivierung eines Prozesses, welches den Arbeitgeber Verlegenheit aussetzen, sowie bedeutende Kosten vorhanden. Akademische Anstalten ebenfalls herstellen en und erzwingen strenge Politik auf sexueller Belästigung.

Solches Zivilalternativearen’t vorhanden für Opfer der sexuellen Belästigung im Militär, jedoch. Es gibt keine Drittpartei, an die ein Opfer für Gerechtigkeit wenden kann, wenn das vorgeschriebene Verfahren für die Behandlung von Beanstandungen der sexuellen Belästigung unbefriedigende Resultate erbringt. In vielen Fällen kann das Opfer der Fokus der unerwünschten Aufmerksamkeit und der Untersuchung werden. Obgleich die it’s, die durch amerikanische Militärpolitik verboten, Opfer, die über sexuelle Belästigung beschweren, manchmal revanchiert gegen in einige Maßeinheiten finden.

Es gibt andere Reports, obwohl, von den Frauen, die beharren, dass sexuelle Belästigung nicht mehr ein Problem in ihren Maßeinheiten ist. Mehr zum Punkt, erklären sie diese thereâ € ™ S.A. “zero tolerance† Politik in Richtung zur sexuellen Belästigung im Militär und dass die it’s, die ausschließlich durch ihren Instanzenweg erzwungen. Der Unterschied ist offenbar der Instanzenweg. In jenen Maßeinheiten, deren Kommandanten selbst der Nulltoleranzpolitik indossiert, erlernen die Truppen schnell dieses ernste they’re und ändern im Allgemeinen ihr Verhalten dementsprechend. Wo Kommandanten Lippenbekenntnis nur zur Nulltoleranzpolitik geben, verstanden ihr Mangel an realer Verpflichtung schnell durch die unter ihrem Befehl.

Das Verteidigungsministerium erkennt die sexuelle Belästigung der Drohung in den Militärhaltungen für die Vollständigkeit des Militärs selbst und festgelegt am Ende es. Zusätzlich zur Nulltoleranzpolitik können Kommandanten, die sexuell bedrängen, die unter ihrem Befehl in rauer Behandlung zählen, wie die kann, die gefunden, sie innerhalb ihrer Befehle ermöglicht zu haben, selbst wenn sie selbst didn’t teilnehmen.