Arbeiten politische Angriffs-Anzeigen wirklich?

Es gibt die Kampagnen nur mit einen Gründen aufwenden soviel Zeit und Bemühung auf politischen Angriffsanzeigen. Sie arbeiten. Während sie zu den verschiedenen Graden Wirksamkeit arbeiten können, kann es keinen Zweifel geben, den, mindestens auf irgendeinem Niveau, sie bearbeiten.

Während die Politikwissenschaftmajoren Reports beide Seiten argumentierend schreiben und Studien über Entdeckungen für und gegen die Wirksamkeit der politischen Angriffsanzeigen berichten, sehen Kampagnen sie offenbar. Viele, die mit der US-Präsidentenkampagne von John Kerry in 2004 verbunden sind, tadelten Angriffsanzeigen für Kostenberechnung ihr Anwärter die Wahl. Dass Jahr, eine Gruppe Veterane Swiftboat für Wahrheit anrief, ließen einige Anzeigen laufen, die Kerrys Service in Vietnam infrage stellen.

Politische Angriffsanzeigen, besonders mithilfe des Fernsehens, hatten ihren Anfang während der Wahl 1964 zwischen Lyndon Johnson und Barry Goldwater. In einem Anzeige einfach betitelten „Gänseblümchen“ wird ein kleines Mädchen gesehen, Blumenblätter weg von einer Blume zu zählen. Während die Szene innen auf ihr Auge laut summt, explodiert eine Atombombe. Johnson stellt dann eine Stimme über der Förderung von friedlichen Mitteln des Adressierens von Konflikten zur Verfügung. Johnsons Absicht war klar. Goldwater bekannt als Kriegfalke, der den Gebrauch der Kernwaffen in Vietnam und in Russland befürwortete.

Johnson gewann die Wahl gegen Goldwater in einem Erdrutsch. Viele politischen Analysten haben diese Anzeige als Drehpunkt in der Wahl gutgeschrieben. Während Johnson die Wahl ohne die Werbung gewonnen haben kann, wurde die Höhe des Siegs groß dieser Anzeige zugeschrieben.

Jedoch während Millionen Dollar für die negative Werbetätigkeit durch die Form der politischen Angriffsanzeigen ausgegeben werden können, müssen Kampagnen in ihrem Gebrauch achtgeben. Laufende politische Angriffsanzeigen, die als In Angriff nehmen des Buchstabens oder der persönlichen Ausgaben einer Person gesehen werden, können zurückknallen. Anzeigen müssen auf die Ausgaben sich konzentrieren, die auf der Kampagne bezogen werden, um maximale Wirksamkeit zu erzielen.

Politische Angriffsanzeigen gehen auch das Risiko des Holens dem anderen Anwärter von allgemeiner Bekanntheit ein. Es gibt einen Grund, warum Produktanzeigen selten andere Marken erwähnen; sie möchten nicht Aufmerksamkeit auf sie lenken. Deshalb lassen solche Anzeigen häufig das Vergleichen mit „der anderen führenden Marke.“ laufen Jedoch erwähnen die meisten politischen Anzeigen ihre Konkurrenten, weil der Aufbau der Anzeige zu unbeholfen sein würde, ohne so zu tun.

Während die meisten Leute in den demokratischen Nationen politische Angriffsanzeigen bedauern, wenn sie richtig getan werden, können sie einen gewünschten Effekt für eine Kampagne produzieren. Anwärter autorisieren Millionen Dollar, auf dieser Taktik einfach aufgewendet zu werden, weil sie ein sofortiges produzieren kann, und dauernd, Nutzen. Im Ende fahren politische Angriffsanzeigen fort, trotz der Beanstandungen benutzt zu werden, solange Anwärter glauben, dass sie Resultate erhalten.