Für was ist Pere Lachaise der Kirchhof, der berühmt ist?

Pere Lachaise der Kirchhof, gelegen in Paris, Frankreich, ist der größte Kirchhof in der Stadt und in der der besichtigten Kirchhöfe in der Welt. Bei Pere Lachaise, kann man die Gräber der zahlreichen Berühmtheiten von den Reichen der Geschichte, der Musik, der Literatur, der Kunst, des Theaters und der Wissenschaft besuchen. Zusätzlich enthält Pere Lachaise fünf Weltkriegdenkmäler, rühmt sich die schöne Landschaftsgestaltung und eine romantische Atmosphäre und bietet eine reiche Vielzahl der Begräbniskunst von der 19. und früh - 20 Thjahrhunderte an.

Die Ursprung Pere Lachaise des Kirchhofs als abschließender Ruheplatz für das berühmte fingen an, als der Kirchhof zuerst 1804 geöffnet war. Pere Lachaise war einer vieler Kirchhöfe, die während dieser Zeit außerhalb der Mitte von Paris in Erwiderung auf ein Verbot auf Kirchhöfen innerhalb des Kapitals geöffnet waren, die als ein Gesundheitsrisiko galten. Die Popularität und das Prestige von Pere Lachaise waren ein wenig von einem Absatzplan durch die napoleonische Regierung, da die Überreste von 17. Jahrhundert Franzoseautoren La Fontaine und Moliere dort das selbe Jahr verschoben wurden, das er geöffnet war. Diese Bremsung wurde 13 Jahre später vom Interment der legendären mittelalterlichen Geliebten Heloise und Abelard gefolgt, begleitet von einem großartigen Denkmal in ihrer Ehre. Pere Lachaise wurde schnell der populärste Platz in begraben zu werden Paris.

Heute Touristen vom auf der ganzen Erde Besuch Pere Lachaise für seine einzigartige Atmosphäre und seine berühmten ernsten Aufstellungsorte. Die Unterscheidung des meisten besuchten Grabs geht zu der von Jim Morrison, amerikanischer Texter und Komponist und Sänger der Türen. Wegen des anhaltenden Vandalismus, ist sein Grab jetzt unter konstanter Überwachung durch einen Sicherheitsbeamten. Andere Unterhalter, die in Pere Lachaise begraben werden, schließen französischen Sänger Edith Piaf, amerikanischen Tänzer Isidora Duncan und Schauspieler Sarah Bernhardt, Yves Montand und Simone Signoret mit ein.

Viele der berühmten Gräber Pere Lachaise im Haus die Überreste von denen, die zur Welt der hohen Kultur beigetragen haben. Berühmte Autoren schließen Honore De Balzac, Marcel Proust, Alfred de Musset, Gerard de Nerval, Guillaume Apollinaire, Colette, Oscar Wilde, Richard Wright, Gertrude Stein und Alice B. Toklas mit ein. Die Künstler, die in Pere Lachaise begraben werden, schließen Eugene Delacroix, Gustave Dore, Camille Pissarro, Georges-Pierre Seurat, Pierre Paul Prud'hon, Gustave Caillebotte, Theodore Gericault, Rene Lalique und maximalen Ernst mit ein. Komponisten Frederic Chopin und George Enescu runden heraus die Liste. Pere Lachaise ist auch der Ruheplatz einiger hervorragender Wissenschaftler, einschließlich Physiologen Claude Bernard, Ingenieur Zenobe Gramm und Soziologen Henri de Heilig-Simon.

Pere-Lachaise ist ein Muss sehen für jedermann Besuchsparis. Der Kirchhof hat seinen eigenen Metroanschlag, und Diagramme der berühmten ernsten Aufstellungsorte sind von vielen nahe gelegenen Verkäufern vorhanden. Es ist eine gute Idee, ein Diagramm zu betrachten und Ihren Reiseweg, bevor sie den Kirchhof, da seine Größe überwältigend sein kann, und sie, heraus zu planen einträgt kann eine Wanderung zwischen ernsten Aufstellungsorten durchaus sein.