Was ist Anti-Corruption Tag?

Anti-Corruption Tag ist eine jährliche Veranstaltung, die von den Vereinten Nationen gefördert. Das Ziel des Anti-Corruption Tages ist, Bewusstsein über Korruption und in Verbindung stehende Ausgaben zu wecken, und Leuten zu zeigen, wie sie Korruption in ihren Gemeinschaften und in Regierungen kämpfen können. Dieses Ereignis auftritt am 9. Dezember jedes Jahr hr, und es behandelt nicht als gesetzlicher Feiertag, obgleich in etwas Gemeinschaften es allgemeine Ereignisse gibt, denen Leute, wie musikalische Konzerte, Spiele sorgen können, und Werkstätten.

Die Vereinten Nationen verabschiedeten ein Gesetz, Anti-Corruption Tag 2003 zu verursachen, das selbe Jahr, dass die Organisation die Nationen-Versammlung gegen Korruption zeichnete. Die Versammlung bestätigt völlig zwei Jahre später, 2005, und sie umfaßt weit reichende Verpflichtungen von den Signatarnationen, um Korruption zu kämpfen.

Korruption ist ein sehr weit verbreitetes Problem, das eine spürbare Auswirkung auf das Alltagsleben der Leute auf der ganzen Erde hat. Sie kann eine breite Anzahl von Formen, von verbindlichen Leuten zu den Lohnbestechungsgeldern nehmen, um Gewohnheiten zur Anwendung des politischen Einflusses zum Stoß zu führen für ein bestimmtes Resultat in einer Gesetzgebung. Kein Land in der Welt ist gegen Korruptionsprobleme immun, obgleich einige Nationen endemischere Korruption als andere haben. Die Vereinten Nationen glauben, dass, Korruption zu kämpfen ein wichtiger Teil seines Auftrags ist, um zu garantieren dass Menschen in der ganzen Welt ein gleiches Sagen in ihren Regierungen haben und dass niemand gezwungen, Bestechungsgelder zu zahlen oder in anderen illegalen Aktivitäten zu engagieren, um die Regierung zu beschäftigen.

Als Teil des Anti-Corruption Tages fördern die Vereinten Nationen das “your keine counts† Kampagne und veranschaulichen Weisen, in denen Leute Korruption direkt kämpfen können. Die Kampagne fördert, Korruption zurückzuweisen, indem sie ablehnt, Bestechungsgelder zu zahlen und auf Interaktionen mit Regierungsbeamten erlaubterweise behandeln besteht. Z.B. ist jemand, das gebeten, um Botengänge laufen zu lassen, damit ein Regierungsbeamter ein Visum konnte ablehnen erhält, das beharrend laufende Botengänge nicht Teil des VisumAnwendungsprozesses.

Bekämpfenkorruption kann in einer Vielzahl von Weisen, vom Bestehen auf Transparent in den Finanzumgang zur Förderung der Zurückerstattung für Leute erfolgt werden, die gezwungen worden, Zahlungen an korrupte Beamter, politische Parteien oder Regierungen zu leisten. Die Nationen-Versammlung gegen Korruption umfaßt spezifische Diskussionen über kriminalisierende Korruption und die Lieferung der realen zugelassenen Strafen für das Engagieren in den verdorbenen Tätigkeiten, zusammen mit nachforschengebühren von Korruption, von Verhindern von Korruption und international von zusammenarbeiten, um Korruptionsbewußtsein zu wecken und Leute über Weisen zu erziehen, in denen sie ihm widerstehen können. Anti-Corruption Tag ist eine wichtige Möglichkeit, zu den Bürgern der Welt heraus zu erreichen.