Was ist Hattusa?

Hattusa war das alte Kapital des Hittite Reiches, am Moderntag die Türkei. Es ist ein UNESCO-Welterbe-Aufstellungsort und gewesen- seit 1986. Der Aufstellungsort war bis das des späten 19. jahrhunderts Jahrhundert groß nicht erforscht, aber seit damals ausgegraben worden weitgehend en.

Das Hittite Reich entstand in Anatolia einmal während des 18. Jahrhunderts BCE und erreichte seine Höhe der Energie bis zum dem 14. Jahrhundert BCE. Das Reich fortfuhr as, bis das 12. Jahrhundert BCE, als es in viele kleineren Königreiche und Stadtzustände zerbrach, einiges zu blühen, das jahrhundertelang mehr überlebte.

Eingeborene vereinbarte die Region, die Hattusa, lange bevor das Hittite Reich entstand, wenn der archäologische Beweis zurück bis zu 6000 BCE geht werden. Im 19. Jahrhundert BCE gründeten einige Kaufleute vom Assyria einen Handelsbereich in der Stadt, die im Bereich aufgebaut.

Im 18. Jahrhundert kurz nach Hattusa gebrannt von einem König Annita von Kushar, ein Hittite König kontrolliertes Hattusa und behauptete es als sein Kapital. Dieser erste König nannte Hattusili I und bedeutete einfach ein von Hattusa. Dieses war, eine Tradition von Hattusa als Kapital anzufangen, das fast dreißig Hittite Könige überspannen.

Zwei Ausnahmen der Hattusa’s Rolle, während Sitz des Königreiches und des neueren Reiches unter den Richtlinien von Tudhaliya I und von Muwatalli II, beide von auftrat, verschob wem das Kapital, um es vor feindlichen Kräften zu schützen. Mursili III wieder hergestelltes Hattusa, wie das Kapital, jedoch und es die Mitte des Reiches bis die Auflösung der Hittites im 12. Jahrhundert BCE blieben.

Seit Hattusa’s Wiederentdeckung im des späten 19. jahrhunderts Jahrhundert, freilegt worden mehr als 30.000 Lehmtabletten dort ort. Diese Tabletten notieren eine riesige Menge der täglichen bürokratischen und frommen Tätigkeiten des Hittite Zustandes und bestehen Verträgen, Mitteilungen zwischen Beamten, prophetischen Erklärungen, zeremoniellen Anweisungen und aus zugelassenen Codes. Einige Tabletten notieren auch die Hittite Literatur und geben einen wichtigen Einblick in die Traditionen der Ära. Eine der faszinierendsten Tabletten ist ein Vertrag des Friedens zwischen den Ägyptern und den Hittites, herr5uhrt von das early-13th Jahrhundert BCE, und auftritt als eins der frühesten bekannten Friedensabkommen in der Welt n.

Der Aufstellungsort bei Hattusa enthält einige Anziehungskräfte für Besucher. Ist der große Tempel möglicherweise am populärsten, der die erste Einschließung man erreicht auf dem Betreten von Hattusa ist. Der große Tempel eingeweiht Teshub, der Gott der Stürme. Andere Götter, die im Tempel, wie Hepatu der Sonnegott angebetet, gekennzeichnet außerdem. Ein anderes populäres Kunstprodukt ist der große grüne Felsen, gegeben vom Pharao Ramses II zu Ehren des Friedensabkommens zwischen den Ägyptern und den Hittites. Heraus erweiternd, mit.einschließen andere Aufstellungsorte des Interesses das südliche Fort, einige well-preserved Gräber mit Hieroglyphen auf den Wänden, das Lion’s Gatter und das gelbe Schloss. Die nahe gelegene Stadt von Bogazkale hat auch ein Museum, das eine gute Ergänzung zum Aufstellungsort sein kann selbst.

Das Gelangen an Hattusa ist ziemlich einfach. Ein nimmt einen Bus von Ankara zur Stadt von Sungurlu. Von können dort einem Taxi gemietet werden, um direkt zu Bogazkale zu gehen, das sofort neben Hattusa selbst ist.