Was ist Lhotse?

Lhotse oder Lhozê ist der vierte höchste Berg in der Welt, gelegen auf dem Rand zwischen Nepal und Tibet. Der Berg verbunden ist nah mit Mount Everest, und er angeschlossen wirklich an Everest entlang der Südspalte, die Annäherung an Mt. Everest., der von den Leuten verwendet, die von der nepalesischen Seite steigen. Mehreree hundert Bergsteiger eingereicht erfolgreich Lhotse ht, und ab 2007, gestorben 11, einschließlich eine Frau Sherpa, die bereits erfolgreich Mt. Everest zweimal geklettert und die Gefahren der Himalajaberge veranschaulicht.

Es gibt etwas Debatte über dem Status von Lhotse, das “South Peak† auf Tibetaner bedeutet. Einige Leute argumentieren, dass, da es nah an Mt. Everest angeschlossen, es wirklich Teil von Everest ist, und es sollte nicht gelten als seinen eigenen Berg. Viele Hauptspitzen haben Sekundärspitzen, die ein wenig kleiner sind, aber nah angeschlossen an sie, und Lhotse offenbar angeschlossen vertraut mit Mount Everest n. Auf jeden Fall Lhotses ist Spitze einzigartig, und es kann sein ein sehr schwieriger Aufstieg, abhängig von, wie es genähert.

Das erste erfolgreiche Gipfel von Lhotse war 1956, als die Schweizer Bergsteiger Ernest Reiss und Fritz Luchsinger es zur Oberseite bildeten. Lhotses die Höhe von 27.890 Fuß (8.506 Meter), es ein populäres Ziel für Höchstbaggers bildend, Bergsteiger, die versuchen zu klettern, alle Berge in einer bestimmten Höhe klassifizieren. Das Südgesicht von Lhotse ist ein unglaublich steiles, und wenige Bergsteiger versucht es. Andere Gesichter sind mehr Verzeihen, obwohl noch gefährlich.

Everest-Bergsteiger umziehen entlang das westliche Gesicht von Lhotse e, das alias das Lhotse Gesicht ist. Lhotse Gesicht ist eisig und sehr heikel zu steuern, besonders da Bergsteiger größere Höhen und körperliche Anstrengung gewöhnen. Sobald Bergsteiger die Südspalte über das Lhotse Gesicht erreicht, haben sie einige Tage, zum eines Gipfels versuchen zu lassen auf Everest, oder sie müssen zurück, klettern den Berg niederzuwerfen, da die Affekte der Höhenkrankheit beginnen können, streng zu werden.

Gerade wie der Fall mit Everest, einige Unternehmen geführte Bergsteigenexpeditionen auf Lhotse anbieten. In einigen Fällen umfassen diese Expeditionen ein Minimum Führer und Grundausstattung, während andere Aufstiege des vollen Services sind, komplett mit benötigtem alles, von Nahrung zu Sauerstoffbehälter. Eine große Stützmannschaft begleitet normalerweise Leute, die zum Gipfel, einschließlich Nepals berühmte gebürtige Führer, das Sherpa versuchen. Sogar mit schwerer Unterstützung, sind diese Aufstiege nicht für Bewunderer.