Was ist Saint Helena?

Saint Helena ist eine lokalisierte Insel im Südatlantik mit einem Bereich von 420 quadratischen Kilometern (160 Quadrat-MI). Saint Helena bekannt für Sein der Ort des Exils für Napoleon Bonaparte, einen berühmten Militärführer und Kaiser von Frankreich von 1804 bis 1814, Dinuzulu kaCaetshwayo, König von Zululand von 1884 bis 1913 und über 5.000 Boer, europäische Kolonisten von Südafrika, die Ende der 1890s sich auflehnten, als die britische Krone versuchte, ihr Land einzugliedern. Historisch ist Saint Helena ein wichtiger geopolitischer strategischer Punkt gewesen, wie versendet, reisend vom Osten, der den Vereinigten Staaten oder dem Europa durch den Bereich auf ihrer Weise geführt wird. Heute leben ungefähr 4.200 Leute auf der Insel. Saint Helena ist mehr als 2000 Kilometer (1200 MI) weg von dem nächsten Hauptlandmass, Afrika.

Saint Helena wurde zuerst entdeckt, unbewohnt, vom Portugiesen 1502. Sie fanden es, um reichliches Süßwasser und Bäume zu haben und importierten Ziegen, Obstbäume und Gemüse für die Landwirtschaft. Eher als es dauerhaft, bewohnend, wurde die Insel benutzt, wie ein Restanschlag und -verabredung für die zeigen, die nach Osten von The Middle East oder von Ostasien reisen. Die Geschäftswinde überschreiten nach rechts durch die Inseln und bilden das Positionsideal für Segelnschiffe. Für ein vorbei Jahrhundert waren die Portugiesen in der Lage, die Position des Inselgeheimnisses zu halten und verwendeten es selbst.

Ende 1590s entdeckte Englisch die Position der Insel und fing an, Portugiesehandelsschiffe im Bereich in Angriff zu nehmen. Der Portugiese gab ihren Anspruch zur Insel auf, während englische und holländische Seeleute anfingen, ganzen Viehbestand zu töten ihren und ihre Kapellen zu entheiligen. Bis zum 1658 die Briten, spezifisch East India Company, gelegter Anspruch zur Insel, es die zweite britische Kolonie nach Bermuda bildend. Von dann bis 1981, war die Insel eine Kolonie des Vereinigten Königreichs, ausgeübt durch einen Gouverneur und als Geschäfts- und Militärstützpunkt verwendet. Nach 1981 wurde Saint Helena offiziell eine britische abhängige Gegend und die Bewohner der Insel verloren ihre Bezeichnung zu einer BRITISCHEN Staatsbürgerschaft.

Für die meisten seiner Geschichte, Saint Helena basierte Wirtschaft auf gerade einem Getreide -- Neuseeland-Flachs, benutzt für Seil und Schnur. Andernfalls wurde die Insel durch seine eigenen bewirtschaftenpläne und Außenseiteneingang gestützt. Wie viele Inseln ist die meisten der Insel schroff und vulkanisch, wenn nur eine Minorität das flache Gelände anbietet, das für die Landwirtschaft verwendbar ist. Als Europäer zuerst auf der Insel ankamen, wurde sie in den tropischen Wäldern bedeckt, aber jetzt sind die meisten Anlagen auf der Insel eingeführte Sorten. Saint Helena hat einen hohen Anteil Betriebssorte, die nirgendwo anders gefunden wird, und heute, werden viele von diesen mit dem Risiko der Löschung gegenübergestellt.

Zwei andere Inselsysteme sind mit Saint Helena, Besteigungs-Insel zum Norden und Tristan DA Cunha zum Süden verbunden. Diese anderen Inseln sind Abhängigkeiten von Saint Helena, das der Reihe nach eine Abhängigkeit Großbritanniens ist. Tristan DA Cunha ist die lokalisierte bewohnte Insel in der Welt.