Was ist das Augen-in Hand Amulett?

Heute, wenn Sie das in hand Amulett des Auges sehen, können Sie das jüdische oder arabische Symbol betrachten, das das hamsa genannt wird. Das Symbol des in hand Amuletts des Auges ist wirklich viel älter als Judentum und you’ll Entdeckungdarstellungen von ihm in den zahlreichen Kulturen, häufig als Stück Schmucksachen getragen für Schutz. Anstelle von einem Amulett konnte das Symbol in dekorative Kunst in den Wandbildern oder in den Plaketten gesponnen werden.

Der erste Gebrauch des in hand Amuletts des Auges wird an den verschiedenen Gruppen von Personen gebunden. Einige sagen, dass das Symbol von den Phönizieren getragen wurde und ein Symbol der Göttin Tanit war. Andere schlagen vor, dass das Symbol aus Indien, zu Ehren ein der hinduistischen religion’s Götter oder der Göttinnen gestammt haben kann.

Es gibt einige verschiedene Arten in hand Amulettentwürfe des Auges. In einigem sitzt das Auge in der Mitte einer eindeutig definierten Hand mit vier Fingern und dem Daumen zur Seite. In anderen nur die Finger werden dargestellt. Eine allgemeine symmetrische Darstellung ist eine drei-fingrige Hand mit den Daumen auf beiden Seiten. Das Amulett kann jeweled, gebildet von den verschiedenen Metallen, und sehr artsy abhängig von, wo Sie es kaufen. Die Finger können auf oder ab zeigen.

Im Judentum ist das hamsa ein Symbol, das den Träger vor dem schlechten Auge schützt. Es kann die Hand von Miriam, nach der Schwester von Mosese genannt werden oder ist ein Symbol, welches die fünf Bücher des Torah darstellt. Das in hand Amulett des Auges kann getragen werden, verwendet worden auf keychains, oder eine dekorative Wandplakette bilden, und die größere können spezielle Gebete kennzeichnen.

Islamische Leute neigen, das in hand Amulett des Auges nicht zu tragen, da die meisten Sects des Islams ausschließlich das Tragen irgendeiner Art schützende Schmucksachen verbieten. Der Name, hamsa, obwohl, ist islamisch. Stattdessen kann das in hand Symbol des Auges auf einer Wandplakette bildlich dargestellt werden und kann Gebete auf Arabisch kennzeichnen. Islamische Leute können das hamsa nennen das Auge von Fatima, die eine Tochter von Muhammad war. Im Sunni-Islam können die fünf Finger der Hand die fünf Pfosten des Islams darstellen.

Sie konnten das in hand Amulett des Auges sehen, das als spezifisch schützendes Symbol von den Leuten mit heidnischem Glauben getragen wurde. Wieder kann die Idee des Abstoßens des Übels oder des schlechten flüchtigen Blickes der vorherrschende symbolische Anschluss sein. In Sizilien können Katholische das Amulett, seit Volkslegende in diesem Bereich auch tragen hat verursacht den Glauben in einigem, dass Leute das “evil eye† mit einem flüchtigen Blick wirklich geben können.

Sie konnten die jüdischen und arabischen Leute sehen, die das hamsa nicht als gutes Glück, aber als Hoffnung für Frieden tragen. Da das Symbol in beiden Glaubenssystemen anwesend ist, haben einige jüngere Araber und Juden zum Tragen es als Friedenszeichen zwischen diesen zwei Religionsgruppen genommen. Das in hand Symbol des Auges kann ein Charme folglich nicht soviel sein, aber Mittel des Ausdrückens des Wunsches, den das Kämpfen zwischen Islam und Judentum zu einem Ende kommt.