Was ist der Unterschied zwischen Ho Chi Minh Stadt und Saigon?

Ho Chi Minh Stadt und Saigon sind einfach zwei Namen für den gleichen allgemeinen Platz. Die jetzt bekannte Stadt, als Ho Chi Minh Stadt für viele Hunderte Jahre bewohnt worden ist und sein Name hat einige Male in diesem Zeitraum geändert, da Besitz sich zwischen Nationen verschoben hat.

Früh bekannt der Bereich durch das Khmername Opfer Nokor. Der Name Saigon wurde in einem amtlichen Zusammenhang schon in dem Ende des 17. Jahrhunderts verwendet, als Lord Nguyen Phuc Chu einen Bediensteten sendete, um eine Regierung als südlicher Vorposten für Vietnam dort zu bilden. Nachdem die Franzosen Vietnam kolonisierten, wurde der Name Saigon fast ausschließlich als der Name für dieses Stadt †„, obgleich es häufiger als Sai Gon geschrieben wird, zu reflektieren genauer die vietnamesischen Benennungversammlungen verwendet.

Der Ursprung des Namens Saigon ist zu irgendeiner Debatte geöffnet, aber die meisten Leute halten, dass sie vom Khmer Prei Kor entsteht, der einfach Stadt der Kapokbäume bedeutet, und würden eine ziemlich genaue Beschreibung des Bereichs in der Vergangenheit sein. Die vietnamesische Übersetzung dieses Ausdruckes würde ungefähr Sai Betrug sein und es ist einfach, zu sehen, wie dieses in Saigon dann entwickeln könnte.

Während des Krieges, der von den Mid-1940s zur Mitte der 70-iger Jahre stattfand, spielte der Mann Ho Chi Minh eine integrale Rolle. Nachdem er einige Zeit in China und in der Sowjetunion während der Zwanzigerjahre und der Dreißigerjahre verbracht hatte, kam er nach Vietnam zurück und führte die Unabhängigkeitbewegung an. Nachdem er den Kaiser von Vietnam step-down überzeugt hatte, übernahm er als der Vorsitzende für die neue provisorische Regierung. Nach der etwaigen Niederlage von Frankreich in den fünfziger Jahren, wurde er der Präsident des neuen Nordvietnams und führte sie durch den Krieg, der folgen würde.

Obwohl er 1969 starb, blieb Ho Chi Minh und Überreste, ein Kultheld für viele in Vietnam, besonders in der kommunistischen Führung. Er gekennzeichnet noch als Onkel Ho durch viele in Vietnam, und seine Gleichheit erscheint in dem Land. Es war diese Verehrung und Bewunderung, die das zu Saigon führte, das rechristened ist, 1975, als Ho Chi Minh Stadt.

Obgleich dieses sein amtlicher Name ist und obgleich Ho Chi Minh noch, zu vielen venerated, wenn nicht die meisten, die Stadt immer Saigon bleiben. Es ist Saigon, das der Name ist, der zur Stadt in so vielen romantischen Arbeiten der Erfindung gegeben wird. Es ist Saigon, das in den alten Filmen und in den Musikalen verwendet wird. Irgendwie scheint Saigon, sich in einem Abschirmrahmen der Schönheit und des Geheimnisses einzuwickeln, während Ho Chi Minh Stadt utilitaristisch scheint, und spärlich. Ebenso, dass für etwas Sri Lanka immer Ceylon bleibt, und Myanmar ist überhaupt Birma, ist so auch Ho Chi Minh Stadt, die vorgesehen wird, als Saigon immer bekannt.