Was ist die französische fremde Legion?

Die französische fremde Legion ist ein einzigartiger Arm des französischen Militärs, das Freiwilliger jedes möglichen Rennens, Kredos oder Nationalität annimmt. Die fremde Legion wird betrachtet, ein wesentlicher Bestandteil der französischen Armee zu sein, und sie begleitet andere Militärmitglieder auf Dienstreisen using die gleiche Ausrüstung und Ziele. Mitglieder der Strecke der fremden Legion von 17 bis 40 im Alter und gekommen von einer großen Vielfalt der Hintergründe. Die meisten Mitglieder der fremden Legion verbinden, weil sie durch den Zauber der Organisation fasziniert worden sind, die weltweit bekannt, obgleich unvollständig verstanden.

Die fremde Legion wurde 1831 vom König Louis Philippe gegründet und war entworfen, um ein Anschluss der Freiwilliger zu sein, die interessiert waren, an, Frankreich zu dienen. Seit 1831 hat die fremde Legion einen lebenswichtigen Krieg in vielen berühmten Kämpfen, in denen die Franzosen beteiligt waren, von Algerien nach Vietnam gespielt. Für viele ist die fremde Legion eher ein Rätsel, völlig bestanden aus Leuten, die zu einem Land nicht ihrer Geburt loyal sind.

Mitglieder der fremden Legion sind von den herkömmlichen Armeemitgliedern durch einige Sachen unterscheidbar und fangen mit der formalen Uniform an. Der unterscheidende weiße Kepi oder Hut, Oberseiten eine grüne und rote Uniform mit einer blauen Schärpe. Wenn sie in militärische Operationen mit einbezogen werden, tragen Mitglieder der fremden Legion Kleid entsprachen zur Anwendung und reichen von den Tarnunguniformen bis zu nassen Klagen für Unterwasserbetriebe.

Die fremde Legion hat auch ein weithin bekanntes Band und traditionellen langsamen marschierenden Schritt. Das Band der fremden Legion benutzt mehr Pfeifen als herkömmliche Militärbänder und trägt Trommeln anders als. Die fremde Legion verwendet auch unterschiedliche Zeremoniell- und Parademusik und hat die Zeremonien, die zur Organisation einzigartig sind. Durchtränkt in der Tradition, nimmt die fremde Legion den Code der Ehre und der Geschichte der Organisation sehr ernst.

Um in der fremden Legion einzutragen, muss eine Einzelperson die Altersanforderung und in der guten Gesundheit passen. Er muss bereit sein, an einem Fünfjahresausdruck der Eintragung festzulegen. Wissen der Franzosen wird nicht angefordert, weil die fremde Legion Sprachausbildung zu denen- zur Verfügung stellt, die eintragen. Eintragung kann in jeder möglicher Rekrutierungmitte in Frankreich durchgeführt werden. Eintragung in der fremden Legion sollte sorgfältig betrachtet werden, weil die Organisation verlangt und keine finanzielle Unterstützung gewährt.

Wenn er anerkannt wird, wird der Neuzugang für eine körperliche Prüfung gesendet. Nach Durchgang wird der Neuzugang zu einem viermonatlichen Ausbildungslager geschickt und erwartet dann, zum zivilen Leben in seiner Nation von Ursprung zurückzukommen. Wenn er durch die fremde Legion an irgendeinem Punkt im Fünfjahresausdruck der Eintragung ersucht wird, wird der Legionnär erwartet, Frankreich in Übereinstimmung mit dem Auftrag der fremden Legion zu dienen.