Was ist ein blauer Mond?

Die Phrase „einmal in einem blauen Mond“ verwendet häufig, auf ein Ereignis zu beziehen, das sehr selten auftritt, aber was genau ein blauer Mond ist? Im einfachsten von Ausdrücken, ist ein blauer Mond der zweite Vollmond in irgendeinem Kalendermonat. Merken, dass trotz des Namens, die Farbe des Mondes nicht während eines blauen Mondes ändert.

Der durchschnittliche Mondzyklus dauert ungefähr 29.5 Tage, und selbstverständlich haben die meisten Monate 30 oder 31 Tage. Sein freier Raum dann, dieses blaue Monde sind verhältnismäßig selten. Damit ein blauer Mond, ein erster Vollmond muss ganz zu Beginn fallen von einem Monat auftritt, damit der folgende Vollmond (29.5 Tage später) während des gleichen Monats steigen kann.

In Durchschnitt gibt es ungefähr 2 und eine Hälfte Jahr zwischen blauen Monden. Selbstverständlich sind die Monate, die 31 Tage haben, viel wahrscheinlicher, blaue Monde als die zu haben, die 30 Tage haben. Februar, der einzige Monat mit weniger als 30 Tagen, hat nie alle blauen Monde.

Ungefähr viermal pro Jahrhundert, hat ein Kalenderjahr zwei blaue Monde. 1999 war das neueste Jahr mit zwei blauen Monden. Das 21. Jahrhundert hat die folgenden Doppelt-blaumond Jahre: 2018, 2037, 2067 und 2094.

Es gibt eine wenig Kontroverse über, einem welchem blauen Mond wirklich ist. Wir beschrieben die moderne Version, aber in den vorhergehenden Jahrhunderten, der bezogene dritte Vollmond des blauen Mondes des Ausdruckes in einer Jahreszeit, die vier Vollmond hat.