Was ist eine Anblick-Suche?

Eine Anblicksuche ist eine persönliche geistige Reise, die von jemand als Ritus des Durchganges aufgenommen. Anblicksuchen besonders verbunden sind nah mit Ureinwohnerkultur, in der sie gewöhnlich bis zum Kindern und Teenager verwendet, um ihre Weise im Leben zu finden, obgleich andere Kulturen irgendeine Form der Anblicksuche außerdem haben. Zusätzlich zu in der Jugend verwendet werden, kann eine Anblicksuche im Leben von jemand auch später aufgenommen werden, das glaubt, wie er oder sie Anleitung und Unterstützung benötigen.

Die Mechaniker einer Anblicksuche schwanken, abhängig von der Kultur, in der der Ritus durchgeführt. Allgemein erfolgt eine Anblicksuche alleine, wenn der Sucher beschließt, in einem Fernplatz oder in einem beiliegenden Raum zu lokalisieren. Der Sucher kann auch beschließen zu fasten während auf einer Anblicksuche, und in etwas Kulturen, verbrauchen Leute verschiedene psycho-aktive Substanzen, die gesagt, um den Verstand zu öffnen. Es ist auch Common, damit Leute Instrumente spielen, singen und meditieren, um ihre Geistigkeit während der Anblicksuche zu fokussieren. Gewöhnlich teilnimmt der Sucher an einer Trance oder an einem traumhaften Zustand als Teil der Suche en.

In etwas Kulturen müssen Leute eine Form der Reinigung durchmachen, bevor sie mit einer Anblicksuche beginnen. Solche Reinigungen geführt häufig von den Shamans oder von anderen heiligen Männern, die den Sucher durch eine Reihe reinigenrituale in den Schweißhütten, in den Strömen oder in anderen Positionen führen können. Der Shaman kann anoint auch den Sucher mit Markierungen oder Substanzen, die bedeutet, um die Anblicksuchenerfahrung zu erhöhen.

Die Dauer einer Anblicksuche unterscheidet, wenn die meisten Leute an der Position bleiben, gewählt sie, bis sie einen Anblick oder irgendeine Form der Anleitung empfangen. Viele Kulturen glauben, dass ein Geistführer während einer Anblicksuche, häufig unter dem Mantel eines Tieres erscheint und dass das Tier den Sucher als er führt und schützt oder, sie einen Anblick erfährt. Während des Anblicks hofft der Sucher, mehr über seinen oder Weg im Leben zu erlernen.

Leute, die Anblicksuchen getan, sagen häufig, dass sie leistungsfähig sind, reinigend, und manchmal Erfahrungen Leben-ändern. Die Kombination des Fastens, der tiefen Meditation und der Lokalisierung kann auch helfen, den Verstand, also, selbst wenn man nicht an die Idee von Anblicken glaubt, eine Anblicksuche zu löschen kann noch verwendet werden, um grösseren Fokus und Klarheit zum Leben zu holen.

Eine Anblicksuche sollte nicht ohne Anleitung aufgenommen werden, nicht zuletzt, weil es gefährlich sein kann, in einer lokalisierten Position in der Natur allein zu sein. Es ist wichtig, Fähigkeiten der kampierenden und Ersten ERSTE HILFE zu haben, und sie hilft, auf dem Wissen eines Einheimischen zu beruhen, wenn sie zum Vorwählen eines Punktes und zum Vorbereiten für eine Anblicksuche kommt.